Kostenlose Lieferung ab einem Einkauf von Fr. 300 oder 18 Flaschen, sonst Fr. 15

Cavesa
Cavesa
bio

St-Joseph Terres d'Encre, Georges Vernay - 2020

Dieser Wein stammt von einem Granitboden in der Gemeinde Chavanay und macht seinem Namen mit seiner dunklen Robe und der strahlenden Nase von schwarzen Früchten und Pfeffer alle Ehre. Die etwa 30 Jahre alten Syrah-Reben ergeben einen Wein, der bereits die Knackigkeit, das würzige Gerüst und die Rundheit der großen Weine des Weinguts besitzt. Er ist sofort zugänglich, kann aber dennoch in 5 bis 7 Jahren komplexer werden. Wir lieben ihn!
Datenblatt >
46,00 CHF
stock

Auf Lager in unseren Lagern

> Klicken & Abholen
packaging

Crashsichere Verpackung

> Versand- und Abholoptionen
payment

100% sichere Bezahlung

> Zahlungsmöglichkeiten
contact

Le CAVE's Garantie

> unser Engagement
contact

Haben Sie Fragen zu diesem Produkt?

> Kontakt
print

Möchten Sie diese Seite ausdrucken?

> Klick hier
grap_mouse
technical_sheets

Blatt

Technik

Weinbau

Durchschnittsalter der Reben: 30 Jahre. 1,5 Ha auf Terrassen mit Südostausrichtung auf Granitboden in der Gemeinde Chavanay. Die sehr unebenen Weinberge machen eine Mechanisierung unmöglich. Die Weinberge werden von Hand gepflegt. Die Behandlungen werden mit biologischen Produkten durchgeführt. 7'000 Stöcke/Hektar. 7'000 Flaschen. Cordon-de-Royat-Schnitt.

Önologie

Manuelle Ernte bei vollständiger Reife in Kisten. Die Weinlese wird entrappt und in temperaturgesteuerten Edelstahltanks verarbeitet. Lange Maischegärung von 2 bis 3 Wochen. Einjähriger Ausbau in Barriques.

Vorschläge zur Begleitung

Kleines Salzwasser mit Linsen - Lammgeschnetzeltes, Creme aus gebrochenen Erbsen mit Kümmel.

Weingut

Le domaine Vernay a marqué l’histoire de la viticulture rhodanienne, en sauvant l’appellation Condrieu de la disparition au début du siècle dernier. Trois générations ont contribué à construire sa légende, dont le célèbre Georges bien sûr, et depuis quelques années également sa fille Christine, secondée dans sa tâche par son compagnon Paul Amsellem, son frère Luc et désormais sa fille Emma.

Conscient de la place et responsabilité qui est la sienne, le domaine poursuit ses travaux pour préserver la faune et la flore. Il est désormais certifié en culture biologique. Le vignoble très accidenté rendant toute mécanisation impossible, les vignes sont entretenues manuellement ou au chenillard.

Si Georges a largement contribué à faire connaître la propriété pour ses Condrieu, Christine a tout bonnement révolutionné le style des rouges du domaine. Non seulement la gamme des syrahs s'est donc positivement élargie, avec des IGP, des Saint-Joseph de terroirs et bien sûr aussi des Côtes-Rôties, mais le niveau a bondi pour propulser le domaine en tête des références de la région !

domain_wines

Die Weine des

Weingut

domain

Meine zuletzt

angesehenen Produkte

Sie haben sich noch keine Produkte angesehen

complete_order

Vervollständigen Sie Ihr

Bestellung