Kostenlose Lieferung ab einem Einkauf von Fr. 300 oder 18 Flaschen, sonst Fr. 15

Cavesa le CAVE, le club des amateurs de vins exquis
bio

Champagne Extra-Brut, Rémi Leroy (37.5 cl)

  • Quelle: Champagner
  • Bezeichnung: Champagne
  • Weingut: Rémi Leroy
  • Rebsorte(n): 50% Pinot Noir, 45% Chardonnay, 5% Pinot Meunier
  • Weinstil: Vin effervescent
  • Alkoholgehalt: 12.5%
Der junge und talentierte Önologe und Agraringenieur Rémi Leroy, der 2006 seinen Abschluss machte, bewirtschaftet ein 8 Hektar großes Familiengut in Meurville, in der Côte des Bar. Auf Böden, die mit denen des Chablis identisch sind, ziseliert er diesen Extra-Brut de Terroir, energisch und rein, mit schönen Gewürznoten und überraschend weinig. Das Preis-Genuss-Verhältnis ist außergewöhnlich!
Datenblatt >
22,50 CHF
stock

Auf Lager in unseren Lagern

> Klicken & Abholen
packaging

Crashsichere Verpackung

> Versand- und Abholoptionen
payment

100% sichere Bezahlung

> Zahlungsmöglichkeiten
contact

Le CAVE's Garantie

> unser Engagement
contact

Haben Sie Fragen zu diesem Produkt?

> Kontaktieren Sie uns
print

Sie möchten diese Artikelkarte ausdrucken?

> Herunterladen / Drucken
grap_mouse
technical_sheets

Blatt

Technik

Weinbau

Durchschnittsalter des Weinbergs: 23 Jahre. Mäßige Erntemenge, um reife und gesunde Früchte mit einer hohen Konzentration an Aromavorläufern zu erhalten. Angemessene Zufuhr organischer Substanz, Winterschnitt mit hochqualifizierten Arbeitern, Entknospung/Entkernung zur Auflockerung der Blätter und zur Ertragsregulierung, Pflügen und kontrollierte natürliche Begrünung zur Bodenpflege und äußerst kluge Bekämpfung von Pilzkrankheiten und Schädlingen, wobei auf Prophylaxe bestanden wird.

Önologie

Weinbereitung 55% Edelstahltanks, 45% Fässer. Malolaktische Gärung durchgeführt und Ausbau auf der Feinhefe mit regelmäßigem Aufrühren. Dosage 4.5gr/l

Vorschläge zur Begleitung

Aperitif - Toast mit Mark und Trüffel - Geflügelgalantine mit Pistazien - Gebratene Poularde - Käse.

Weingut

Der 2006 in Bordeaux ausgebildete Önologe und Agraringenieur Rémi Leroy bewirtschaftet zusammen mit seinem Vater ein fast 8 Hektar großes Weingut in Meurville, in der Côte des Bar. Die ton- und kalkhaltigen Böden stammen aus dem oberen Jura. Die meisten davon sind Kimmeridgien-Hänge, die man auch in Chablis findet. Die Besonderheit des Cru de Meurville besteht jedoch neben der generell geringen Bodenstärke darin, dass sich auf dem Plateau über dem Dorf reiner Portlandien befindet (ein fast ausschließliches Vorkommen in der Champagne), der noch ärmere Böden bietet. Auf solchen Böden muss die Rebe natürlich leiden, um ihr Wachstum zu gewährleisten, und der Weinbau, den er betreibt, ermöglicht es, Früchte und Säfte von bemerkenswerter Typizität zu erhalten.Während aller Weinbauarbeiten, die den Rhythmus des Jahres bestimmen, ist sein Ziel einfach: eine mäßige Erntemenge, um gleichzeitig reife, gesunde und konzentrierte Früchte zu erhalten. Um dies zu erreichen, bemüht er sich um eine maßvolle Wuchskraft und vegetative Ausprägung: Angemessene Zufuhr organischer Substanz, Winterschnitt durch ihn selbst oder hochqualifizierte Arbeiter, Entknospung/Ausdünnung, um das Laub aufzulockern und die Erträge zu modulieren, Pflügen und kontrollierte natürliche Begrünung, um seine Böden zu pflegen; und schließlich äußerst...

Mehr lesen...
domain_wines

Die Weine des

Weingut

domain

Meine zuletzt

angesehenen Produkte

Sie haben sich noch keine Produkte angesehen

complete_order

Vervollständigen Sie Ihr

Bestellung