Kostenlose Lieferung ab einem Einkauf von Fr. 300 oder 18 Flaschen, sonst Fr. 15

Cavesa
Cavesa
vin_rare

Chambertin Clos-de-Bèze Grand Cru, Pierre Damoy - 2018

Hier ist der Stolz des Weinguts, ein Monument der Côte d'Or, das für sich allein und allein die gängige Formel "ganz Burgund" ist. Und vor allem ist dieses Terroir eine Art Synthese aller Grand Cru-Weine von Gevrey-Chambertin. Es vereint gleichzeitig Kraft, Festigkeit, Anmut und Subtilität, jedoch ohne jegliche Härte oder Übertreibung. Idealerweise sollte man seinem jugendlichen Charme nicht erliegen, denn die ganze Magie des immensen Terroirs wird sich erst mit der Zeit entfalten, wie bei jedem echten Chambertin. Grüner Führer RVF: 97/100
Datenblatt >
855,00 CHF
stock

Auf Lager in unseren Lagern

> Klicken & Abholen
packaging

Crashsichere Verpackung

> Versand- und Abholoptionen
payment

100% sichere Bezahlung

> Zahlungsmöglichkeiten
contact

Le CAVE's Garantie

> unser Engagement
contact

Haben Sie Fragen zu diesem Produkt?

> Kontakt
print

Möchten Sie diese Seite ausdrucken?

> Klick hier
grap_mouse
technical_sheets

Blatt

Technik

Weinbau

Der Clos de Bèze ist einer der ältesten Weinberg-Clos im französischen Weinbaugebiet. Die Mönche der Abtei von Bèze legten ihn 630 auf ihrem bedeutenden Gut Gevrey an der heutigen Lage des Weinbergs an und bewirtschafteten ihn bis 1219, um ihn dann an das Kapitel von Langres weiterzuverkaufen. Während der Französischen Revolution wurde es beschlagnahmt und anschließend weiterverkauft, aufgeteilt und an zahlreiche private Eigentümer verteilt.

Önologie

Die Weine des Crus galten damals bereits als die besten in ganz Burgund. 1932 plädierte Julien Damoy vor den Richtern dafür, die Appellation "Chambertin Clos de Bèze" zuzulassen, die auch die Bezeichnung "Chambertin" tragen durfte; diese Grands Crus wurden zu den AOC, die wir heute kennen. Der Chambertin Clos de Bèze ist der größte der neun Grand Crus des Weinbaugebiets Gevrey-Chambertin.

Vorschläge zur Begleitung

Kalbsbries-Feuilleté mit Morcheln - Kleine warme Fleischpastete - Gebratenes Huhn.

Weingut

Conduit aujourd'hui par la cinquième génération, ce domaine familial de 11 hectares possède près de la moitié des Grands Crus Chapelle-Chambertin et Clos-de-Bèze, mais également une grande parcelle d'un seul tenant d'un hectare en Chambertin. Rien de moins. La propriété a été fondée par l'arrière-arrière-grand-père de Pierre, Julien, et n'a jamais été divisée. Pierre Damoy a succédé à son oncle, Jacques, en 1992. Le domaine est également une source importante de raisins pour certains négociants de Beaune qui ont des surfaces fixes qui leur sont réservées sur des contrats à long terme. Il achète aussi des raisins, pour certaines appellations qui ne sont pas classées Grand Cru, comme le Fixin Mogottes.

Homme de caractère, secret et discret, passionné par les plantes rares et l'agriculture sous toutes ses formes, Pierre Damoy possède une formation en recherche agricole. Et malgré l'utilisation de nombreux traitements biologiques au domaine, il ne se satisfait pas de ce qu'il considère être une "dépendance excessive" de la viticulture biologique aux composés cuivrés, qui finissent toujours dans les sols, bien qu'agréés pour les traitements "bio" sous forme de bouillie bordelaise. En véritable homme de terrain, au bon sens paysan chevillé au corps, il revendique le respect de sa terre et une culture durable, pérenne. Ses sols sont...

Mehr lesen...
domain_wines

Die Weine des

Weingut

domain

Meine zuletzt

angesehenen Produkte

Sie haben sich noch keine Produkte angesehen

complete_order

Vervollständigen Sie Ihr

Bestellung