Kostenlose Lieferung ab einem Einkauf von Fr. 300 oder 18 Flaschen, sonst Fr. 15

Cavesa
Cavesa
bio vin_rare

Moulin-à-Vent, Le Styx, Jules Desjourneys - 2017

Datenblatt >
62,00 CHF
diamond Seltener Artikel :

Sie müssen Clubmitglied sein, um bestellen zu können. Melden Sie sich mit Ihrem Mitgliedskonto an oder werden Sie Mitglied, indem Sie Folgendes ausfüllen dieses Formular.

stock

Auf Lager in unseren Lagern

> Klicken & Abholen
packaging

Crashsichere Verpackung

> Versand- und Abholoptionen
payment

100% sichere Bezahlung

> Zahlungsmöglichkeiten
contact

Le CAVE's Garantie

> unser Engagement
contact

Haben Sie Fragen zu diesem Produkt?

> Kontakt
print

Möchten Sie diese Seite ausdrucken?

> Klick hier
grap_mouse
technical_sheets

Blatt

Technik

Weinbau

Die Weinstöcke befinden sich hauptsächlich in dem Teil der Appellation Moulin-à-Vent, der an Chénas angrenzt. Sie sind sehr alt (im Durchschnitt über 50 Jahre, manchmal über 100 Jahre). Biodynamischer Anbau, vollständige Bodenbearbeitung, alle Arbeiten werden von Hand ausgeführt, einschließlich Unkrautjäten und Hacken. Anbau in Bechern auf Stelzen, die Erträge überschreiten nie 35 hl/ha bei einer Dichte zwischen 10.000 und 14.000 Rebstöcken/ha.

Önologie

Vinifizierung mit ganzen Trauben. Halbkarbonische Gärung, die so genannte "Beaujolaise"-Gärung, in kegelstumpfförmigen Holzbottichen. Keine Chaptalisation, außer in Ausnahmefällen. Lange Maischegärung von mindestens drei Wochen. Mindestens 18-monatiger Ausbau in halben Fässern und Edelstahltanks. Nach einiger Zeit wird der Wein das Holz nicht mehr sehen. Abfüllung in Flaschen mit Handzapfanlage.

Weingut

Après avoir mis sur orbite son ami murisaltien Arnaud Ente, avec qui il a collaboré (et collabore encore !), Fabien Duperray s’est associé avec un autre artiste du chardonnay en la personne de Christophe Thibert, à la tête d’une collection de terroirs de très grande classe et qui a de quoi donner le tournis pour qui connaît le potentiel de la région et de ses meilleures expositions et climats.

Ici on pratique une culture biologique et même biodynamique exigeante, des rendements sévères et des vendanges de grande précision, sur des raisins impeccablement mûrs et sains. Originalité du domaine, une part majoritaire des élevages est réalisée en cuves inox, avec une gestion des lies qui permet de ne garder que les plus fines en vue de nourrir le vin sans le boiser. Le résultat est saisissant de plénitude et de tension mûre. Aujourd'hui, la Côte de Beaune peut commencer à trembler !

domain_wines

Die Weine des

Weingut

domain

Meine zuletzt

angesehenen Produkte

Sie haben sich noch keine Produkte angesehen

complete_order

Vervollständigen Sie Ihr

Bestellung