Kostenlose Lieferung ab einem Einkauf von Fr. 300 oder 18 Flaschen, sonst Fr. 15

Cavesa
Cavesa

Xérès Amontillado Tio Diego, Valdespino

  • Quelle: Andalusien
  • Bezeichnung: Xeres
  • Weingut: Valdespino
  • Rebsorte(n): Palomino
  • Bereitschaftsdienst: 30 jahre
  • Weinstil: Vin initiatique
  • Alkoholgehalt: 18%
Amontillado ist einer der großen trockenen oxidativen Weißweine Spaniens. Dieser hat eine schöne, glänzende Bernsteinfarbe. Die Nase erinnert leicht an Bitterorange mit nussigen Nuancen, die typisch für große oxidative Weißweine sind. Am Gaumen ist er sehr trocken, vollmundig und gut ausbalanciert, sehr lang und unglaublich schmackhaft.
Datenblatt >
24,50 CHF
stock

Auf Lager in unseren Lagern

> Klicken & Abholen
packaging

Crashsichere Verpackung

> Versand- und Abholoptionen
payment

100% sichere Bezahlung

> Zahlungsmöglichkeiten
contact

Le CAVE's Garantie

> unser Engagement
contact

Haben Sie Fragen zu diesem Produkt?

> Kontakt
print

Möchten Sie diese Seite ausdrucken?

> Klick hier
grap_mouse
technical_sheets

Blatt

Technik

Weinbau

Amontillado ist eigentlich ein alter Fino, der länger als 8 Jahre gereift ist, in diesem Fall für den Tio Diego sogar länger als 17 Jahre. Der Amontillado wird, ebenso wie der Fino, ständig durch den Flor (Schleier) geschützt, was eine sehr schonende Oxidation ermöglicht. Grundsätzlich werden Weine, die nicht die charakteristische Frische haben, um einen Fino (jung) zu produzieren, für die Reifung und die Herstellung von Amontillado verwendet.

Önologie

Weniger als 2 g Restzucker und ein Alkoholgehalt von 18,5%.

Vorschläge zur Begleitung

Ideal als Aperitif, zu Suppen mit Felsenfischen oder zu Langustinen, die auf der Plancha geknuspert und mit süßem Chili bestreut werden.

Weingut

En 1264, un groupe de 24 chevaliers conduisit les troupes du roi Alphonse X à la reconquête de la ville de Jerez, alors sous domination maure. Une fois la cité reconquise, le roi récompensa ce groupe de nobles chevaliers par des propriétés et des terres. L'un d'entre eux, Alfonso Valdespino, reçut également un vignoble à la périphérie de la ville. Il s'agit du premier enregistrement officiel d'un Valdespino impliqué dans la viticulture locale.

Bien qu'il existe des données prouvant certaines transactions commerciales de Xérès en 1430, A.R. Valdespino a été créée en tant que société (production et vente de vin) en 1875. En 1883, Valdespino devint fournisseur officiel de la maison royale espagnole. En 1910, la société a déposé la marque « Sacristia » où sont conservés les vins les plus anciens de la cave. En 1999, la famille Estévez, producteur réputé de Sherry & Brandy, acquit Valdespino et ouvrit une nouvelle période.

Valdespino est la seule maison de Xérès à contrôler l’ensemble du processus de production : vignobles, vinification, vieillissement et embouteillage. Elle dispose d'installations dans les trois villes de la D.O : Jerez, Sanlúcar et El Puerto. C'est aussi l’un des rares propriétaires de vignobles à Pago Macharnudo, considéré comme un « grand cru ». Enfin la maison est la seule de l'appellation...

Mehr lesen...
domain_wines

Die Weine des

Weingut

domain

Meine zuletzt

angesehenen Produkte

Sie haben sich noch keine Produkte angesehen

complete_order

Vervollständigen Sie Ihr

Bestellung