Kostenlose Lieferung ab einem Einkauf von Fr. 300 oder 18 Flaschen, sonst Fr. 15

Graubünden

Graubünden

"Zu allen Ehren": Wenn man nach dem Ruf seiner Weine urteilen würde, stünden die Bündner Weinberge an der Spitze der Schweizer Weincharts. Seit einigen Jahren erlebt die Weinregion Graubünden einen ausserordentlichen Aufschwung. Die Qualität der hier erzeugten Weine ist der erste Schlüssel zum Verständnis. Die touristische Anziehungskraft Graubündens und die Anziehungskraft der mondänen Ferienorte ist eine andere. Hinzu kommt, dass die meisten der erzeugten Weine vertraulich sind. Mit einer Fläche von 420 ha gehören die Rebberge der Bündner Herrschaft zu den vertraulichsten. Sie ist auch eine der ästhetischsten, da sie an den unteren Hängen des Falknis liegt und von vier emblematischen Dörfern unterbrochen wird: Fläsch, Maienfeld, Malans und Jenins. Dazu kommen noch Igis, Zizers, Trimmis und die Umgebung von Chur für den zweiten Teil des Rebbergs (Churer Rheintal). Der Blauburgunder (oder Pinot Noir) ist hier mit über 70 % der Rebfläche die vorherrschende Rebsorte. Unter dem Antrieb einer Handvoll dynamischer und ehrgeiziger Winzer hat diese Rebsorte auf diesen Kalkböden mit ihrem besonderen Mikroklima eine sehr originelle Ausdrucksmöglichkeit gefunden.

loader
    liste

    21 articles