Kostenlose Lieferung ab einem Einkauf von Fr. 300 oder 18 Flaschen, sonst Fr. 15

Cavesa
Cavesa
bio

Le Jeu des Verts, Marcel Deiss (vin orange) - 2020

  • Quelle: Elsass
  • Bezeichnung: Alsace
  • Weingut: Marcel Deiss
  • Rebsorte(n): Vignes complantées de Riesling, Pinot Noir et Gewurztraminer.
  • Bereitschaftsdienst: 15 jahre
  • Alkoholgehalt: 14.5%
Diese dominierenden Eigenschaften verleihen dem Wein eine phänomenale Länge, eine leicht tanninhaltige Struktur und eine Kraft, die nur geringfügig von dieser warmen Mineralität abgerundet wird, die so typisch für Rollkies ist: eine eiserne Hand in einem Samthandschuh. Am besten jetzt gleich genießen. Drei Stunden vor dem Servieren in eine Karaffe abfüllen. Empfohlene Serviertemperatur: 10°-12°C.
Datenblatt >
32,00 CHF
stock

Auf Lager in unseren Lagern

> Klicken & Abholen
packaging

Crashsichere Verpackung

> Versand- und Abholoptionen
payment

100% sichere Bezahlung

> Zahlungsmöglichkeiten
contact

Le CAVE's Garantie

> unser Engagement
contact

Haben Sie Fragen zu diesem Produkt?

> Kontakt
print

Möchten Sie diese Seite ausdrucken?

> Klick hier
grap_mouse
technical_sheets

Blatt

Technik

Weinbau

Der poetische Name stammt von dem Schachbrettmuster, das die heterogene Natur des Oberflächenbodens ausdrückt, der aus sandigen, granithaltigen und manchmal gneishaltigen Ablagerungen besteht, die auf einer tiefen Matrix aus Keuper-Seemergel liegen. Das Weingut hat sich für eine Mazeration entschieden, einen neuen Weg, um einige seiner Lagen zum Ausdruck zu bringen, sie in der Jugend zur Entfaltung zu bringen, ohne auf ihre Lagerfähigkeit zu verzichten.

Önologie

Anbaufläche: 1,5 ha. Bepflanzungsdichte: 8000 Fuß/ha. Alter des Weinbergs: Gepflanzt zwischen 1982 und 2002. Erträge: 35 hL/ha. Weinbereitung: 3-wöchige Maischegärung im Tank, einjähriger Ausbau im Eichenfass. Abfüllung ohne Schwefel oder Filtration. Vinolok-Verschluss aus Glas.

Vorschläge zur Begleitung

Wird zum Beispiel zu einem gut gewürzten Rindertartar erstaunlich sein! Tatsächlich gibt es nur wenige Gerichte, vor denen dieser Wein Angst hat.

Weingut

C’est à Bergheim, village niché au cœur de l’Alsace viticole, que se trouve le domaine Deiss. Issu d’une famille de vignerons installée à Bergheim depuis 1744, Marcel Deiss choisit à 18 ans le métier des armes et quitte sa terre natale. Revenu au pays après la seconde guerre mondiale, il retrouve ses racines et développe son petit patrimoine foncier pour en faire une entreprise viticole dynamique.

Aujourd’hui tenue par Jean-Michel et Mathieu Deiss, la propriété compte 27 hectares répartis sur 9 communes et 20 kilomètres. L’extrême variété du vignoble (220 parcelles) a conduit à rechercher, pour chaque cru, l’exact équilibre entre l’affirmation du lieu, l’expression du millésime et le cadre du cépage.

L'interaction entre ces facteurs permet de distinguer notamment les crus dits de terroir : le lieu seul exprime ici sa marque, il domine les autres contingences. Il détermine le style, la personnalité exacte, la physionomie même du vin. Pour les Grands Crus, l’indication du cépage est souvent superflue tant l’influence de l'origine est forte sur son expression habituelle. Elle devient inutile quand la vigne est conduite en complantation comme à l’Altenberg de Bergheim, au Schoenenbourg ou au Mambourg.

Cet effort, associé à de hautes densités de plantation (8'000 à 12'000 pieds/hectare),...

Mehr lesen...
domain_wines

Die Weine des

Weingut

domain

Meine zuletzt

angesehenen Produkte

Sie haben sich noch keine Produkte angesehen

complete_order

Vervollständigen Sie Ihr

Bestellung