Kostenlose Lieferung ab einem Einkauf von Fr. 300 oder 18 Flaschen, sonst Fr. 15

Cavesa le CAVE, le club des amateurs de vins exquis
bio

Patrimonio rouge, Domaine Leccia (50 cl) - 2020

  • Quelle: Korsika
  • Bezeichnung: Patrimonio
  • Weingut: Leccia
  • Rebsorte(n): Niellucciu
  • Bereitschaftsdienst: 5 jahre
  • Alkoholgehalt: 13.5%
Wenn es eine Farbe gibt, für die Lisandru Leccia sich selbst unter Druck setzt, dann ist es Rot, denn es liegt ihm am Herzen zu beweisen, dass Nielucciu nicht gleichbedeutend mit Rustikalität oder Härte ist. Und das gelingt ihm mit seinem Weinbau und ohne die Hilfe des Holzes mit links. Sein Patrimonio 2020 ist ein feiner und präziser Wein, der von einer Fruchtigkeit roter und schwarzer Beeren geprägt ist, die durch einen Hauch von Kakao und Gewürzen verfeinert wird. Sein Mund ist geschmeidig und köstlich, er bietet gleichzeitig Trinkbarkeit und Struktur, wie ein italienischer Wein! Guide Vert RVF: 93/100
Datenblatt >
15,00 CHF
stock

Auf Lager in unseren Lagern

> Klicken & Abholen
packaging

Crashsichere Verpackung

> Versand- und Abholoptionen
payment

100% sichere Bezahlung

> Zahlungsmöglichkeiten
contact

Le CAVE's Garantie

> unser Engagement
contact

Haben Sie Fragen zu diesem Produkt?

> Kontaktieren Sie uns
print

Sie möchten diese Artikelkarte ausdrucken?

> Herunterladen / Drucken
grap_mouse
technical_sheets

Blatt

Technik

Weinbau

Lehm- und kalkhaltiger Boden. Traditionelle Bodenbearbeitung. Alter der Rebstöcke: 25 Jahre. Dichte/ Hektar: 4000 Rebstöcke. Ertrag: 45 hl/ha. Kurzer Rebschnitt in Cordon de Royat. Behandlungen nur Schwefel und Kupfer.

Önologie

Handlese, optimale Reife und Qualität der Trauben. Vollständige Entrappung, einmal tägliches Umpumpen bis zur Dichte 1000, temperaturgeregelte 25°-30°C, 15-tägige Maischegärung in Edelstahltanks. Alkoholische Gärung von etwa 10 Tagen (einheimische Hefen), Malolaktik abgeschlossen. Ausbau: 18 Monate in Edelstahltanks.

Vorschläge zur Begleitung

Lamm-Tajines mit kandierter Zitrone - Geschmorte Rinderhaxe.

Comme il aime à le dire, il n’y a qu’un (!) Domaine Leccia. En l’occurrence, si Lisandru Leccia est le fils d’Yves (ce dernier a fait sécession pour créer sa propre structure), il cultive bien les vignes de sa tante Annette, qui possède seule le domaine familial. Et le garçon a du caractère, mais aussi du talent. A vrai dire, nous n’avions jamais goûté de tels vins sur le vignoble de Patrimonio. Aussi précis, aussi droits, aussi frais, aussi découpés. Des crus de haute expression, qui expriment à merveille le tempéré climat local autant que la personnalité de ces belles terres calcaires. Le blanc est une référence de vermentinu, aromatique et tranchant à souhait ; le rosé est dans la même veine, avec au moins autant de salinité. Et les rouges, quels rouges ! Elevés sans l’aide du bois, ils sont une ode au niellucciu, plus connu sous le nom de sangiovese, ici interprété en crus intenses et juteux. Accessit à la cuvée Pettale, qui ressemble à s’y méprendre à un grand Brunello di Montalcino. Enfin le muscat est à se damner, on adore !

domain_wines

Die Weine des

Weingut

domain

Meine zuletzt

angesehenen Produkte

Sie haben sich noch keine Produkte angesehen

complete_order

Vervollständigen Sie Ihr

Bestellung