Kostenlose Lieferung ab einem Einkauf von Fr. 300 oder 18 Flaschen, sonst Fr. 15

Cavesa le CAVE, le club des amateurs de vins exquis
vin_rare

Chablis La Fourchaume 1er Cru, Jean-Claude Bessin - 2020

Die warme Lage von Fourchaume bringt sehr reife Trauben und Weine hervor, die etwas runder sind als die "klassischen" Chablis. Das Säuregleichgewicht kommt von einer tiefen Verwurzelung dank der Bodenbearbeitung. Dieses Terroir bringt blumige und jodhaltige Noten, Großzügigkeit am Gaumen, aber mit viel Eleganz. Vibrierend, sexy.
Datenblatt >
41,50 CHF
hors-stock

Nicht mehr lieferbar

> Kontaktieren Sie uns
packaging

Crashsichere Verpackung

> Versand- und Abholoptionen
payment

100% sichere Bezahlung

> Zahlungsmöglichkeiten
contact

Le CAVE's Garantie

> unser Engagement
contact

Haben Sie Fragen zu diesem Produkt?

> Kontaktieren Sie uns
print

Sie möchten diese Artikelkarte ausdrucken?

> Herunterladen / Drucken
grap_mouse
technical_sheets

Blatt

Technik

Weinbau

Fläche: 1,30 Hektar. Bodenart: Kalkmergel aus dem Kimmeridgium. Lage und Exposition: Der 1er Cru Fourchaume befindet sich auf einem Hügel der Gemeinde La Chapelle-Vaupelteigne und profitiert von einer westlichen, südwestlichen Ausrichtung. Mehrere Parzellen werden für die Zusammensetzung dieser Cuvée verwendet. Pflanzdichte: 6000 Rebstöcke pro Hektar. Alter der Weinstöcke: 34 bis 39 Jahre. Integrierter Weinbau: mechanische Bodenbearbeitung, Reduzierung der Inputs mit der "Changins"-Methode, Versuche mit biodynamischem Anbau.

Önologie

Von Hand geerntet. Pneumatische Pressung der ganzen Weinlese. Langsame Pressung mit niedrigem Druck. Weinbereitung: Weinbereitung und Ausbau finden in Tanks statt. Der Ausbau auf der Feinhefe verfeinert die Weine 18 Monate lang.

Vorschläge zur Begleitung

Meeresfrüchte - Fisch - Japanische Küche (Sushi und Sashimi) - Krustentiere - Käse.

Weingut

Jean-Claude und Romain Bessin sind diskrete Winzer, die alte Reben auf mythischen Parzellen auf Chablis bewirtschaften und biodynamisch arbeiten. Sie produzieren Weine von seltener Reinheit und lassen ihre Terroirs zum Klang des Kimmeridgiens singen, mit den Höhepunkten Fourchaume und Valmur! Hier steht die Weinbereitung ganz im Dienste der Traube: Nie gibt es Holznoten in diesen Weinen, die perfekt altern, mit einer vibrierenden Spannung, die sie sehr weit in den Abgang trägt. Vom Stil her kommt er Vincent Dauvissat am nächsten...

domain

Meine zuletzt

angesehenen Produkte

Sie haben sich noch keine Produkte angesehen

complete_order

Vervollständigen Sie Ihr

Bestellung