Kostenlose Lieferung ab einem Einkauf von Fr. 300 oder 18 Flaschen, sonst Fr. 15

Cavesa le CAVE, le club des amateurs de vins exquis

Nebbiolo Sommet, Les Crêtes - 2019

  • Quelle: Aostatal
  • Bezeichnung: Val d'Aoste
  • Weingut: Les Crêtes
  • Rebsorte(n): Nebbiolo
  • Bereitschaftsdienst: 15 jahre
  • Alkoholgehalt: 13.5%
Die Nebbiolo-Traube, die in den südlichen Schwemmlandtälern eiszeitlichen Ursprungs vorkommt, führt uns zu den Ursprüngen des Weinbaus im Aostatal zurück. Dieser Wein entstand aus dem Wunsch, eine traditionelle Rebsorte zu vinifizieren und aufzuwerten; das Ergebnis ist ein Wein mit großem Charakter und Raffinesse, Ausdruck dieser Berglagen. Sommet bedeutet hoch, mit Blick auf die Berge. Veronelli ?: 91/100 ; Doctor Wine ?: 90/100 ; Luca Maroni ?: 92/100 ; Wine Spectator ?: 90/100
Datenblatt >
39,00 CHF
stock

Auf Lager in unseren Lagern

> Klicken & Abholen
packaging

Crashsichere Verpackung

> Versand- und Abholoptionen
payment

100% sichere Bezahlung

> Zahlungsmöglichkeiten
contact

Le CAVE's Garantie

> unser Engagement
contact

Haben Sie Fragen zu diesem Produkt?

> Kontaktieren Sie uns
print

Sie möchten diese Artikelkarte ausdrucken?

> Herunterladen / Drucken
grap_mouse
technical_sheets

Blatt

Technik

Weinbau

Weinberge in Arnad und Issogne. Alter der Weinstöcke: 30 Jahre. Boden aus Gletschersedimenten und Schwemmland. Ausrichtung: Südost/Nordwest. Höhe: 350 m. 0,80 ha, Guyot-Ausbildungsmethode, 7500 Rebstöcke pro Hektar. Erstes Produktionsjahr: 2015. 3300 BT/Jahr.

Önologie

Manuelle Ernte Ende Oktober / Anfang November. Mazeration 20 Tage in Edelstahltanks. Ausbau in Eichenfässern während 12 Monaten (25 Hl).

Vorschläge zur Begleitung

Brasato und Polenta mit Fontine d'alpage - Kalbshaxe Gremolata - Cannellonis mit Ochsenschwanz und Trüffeln.

Weingut

Le domaine des Crêtes a été fondé en 1989 à Aymavilles par le charismatique Costantino Charrère, qui est en quelque sorte le « père » de tous les grands vignerons valdôtains. Il est à présent dirigé par les filles de ce dernier, qui représentent la cinquième génération de cette famille qui a toujours œuvré dans la production agricole au sens le plus poly-cultural du terme. Son vignoble s’étend sur 25 hectares le long de la Doire baltée (Dora Baltea), qui traverse la région à la manière du Rhône en Valais ; et ce dans les communes de St-Pierre, Aymavilles, Gressan, Sarre, Aoste et St-Christophe. Unanimement, c’est le domaine valdôtain le plus (re-)connu de par le monde et nous l’importons en exclusivité pour la Suisse.

domain_wines

Die Weine des

Weingut

loader
domain

Meine zuletzt

angesehenen Produkte

Sie haben sich noch keine Produkte angesehen

complete_order

Vervollständigen Sie Ihr

Bestellung