Kostenlose Lieferung ab einem Einkauf von Fr. 300 oder 18 Flaschen, sonst Fr. 15

Cavesa le CAVE, le club des amateurs de vins exquis
bio

Mâcon-Verzé, Le Chemin Blanc, Nicolas Maillet - 2022

Nicolas Maillet ist ein talentierter Winzer, dessen Ehrgeiz im Dienste seiner Appellation steht. Er zeichnet sich durch das Niveau seines Weinbaus und seinen Sinn für eine präzise Vinifizierung ohne die Hilfe von Holz aus. Seine große Cuvée, Le Chemin Blanc, bietet eine minzige Nase, die zu Zitrusfrüchten tendiert, und vor allem einen weinigen, vollen und straffen Körper von großer Klasse.
Datenblatt >
29,00 CHF
stock

Auf Lager in unseren Lagern

> Klicken & Abholen
packaging

Crashsichere Verpackung

> Versand- und Abholoptionen
payment

100% sichere Bezahlung

> Zahlungsmöglichkeiten
contact

Le CAVE's Garantie

> unser Engagement
contact

Haben Sie Fragen zu diesem Produkt?

> Kontaktieren Sie uns
print

Sie möchten diese Artikelkarte ausdrucken?

> Herunterladen / Drucken
grap_mouse
technical_sheets

Blatt

Technik

Weinbau

Stammt von einer Parzelle, die aufgrund ihrer südlichen, südwestlichen Ausrichtung ausgewählt wurde und in der Gemeinde Verzé liegt. Alter der Rebstöcke der Parzelle: 70 Jahre. Lehm- und kalkhaltiger Boden. Zertifiziert für biologischen Landbau durch Ecocert.

Önologie

Manuelle Weinlese in Kisten zu 35 kg. Zehnmonatige alkoholische Gärung mit Temperaturkontrolle mit einheimischen Hefen. Malolaktische Gärung durchgeführt. Ausbau in Edelstahltanks.

Vorschläge zur Begleitung

Andouillette mit Senfsauce • Knuspriger Wolfsbarsch •Beaufort-Soufflé.

Weingut
Nicolas Maillet, Sohn und Enkel eines Winzers, übernahm 1999 das Familienweingut, nachdem er in Montpellier ein Diplom als Agraringenieur und anschließend das nationale Diplom für Önologie erworben hatte. Im Anschluss daran absolvierte er Praktika auf verschiedenen Weingütern in der ganzen Welt. Nach seiner Rückkehr verließ er den traditionellen Weg des lokalen Weinbaus. Gemeinsam mit seinem Vater wird er zunächst seine Weine aus der Genossenschaft "herausnehmen", um die Tätigkeit in privaten Weinkellern, wie sie vor 1928 praktiziert wurde, wieder aufzunehmen. Mit einigen Hektar zu Beginn vergrößert er die Größe des Weinguts nach und nach, bis es 2013 etwa sieben Hektar erreicht. Dann geht er den entgegengesetzten Weg zu den konventionellen Methoden und richtet das Weingut seit dem Jahrgang 2008 auf den biologischen Landbau mit Gütesiegel (Ecocert) aus. Schließlich lässt er sich von den Weinbereitungsmethoden der Domaine Jean Thevenet, einem unumgänglichen Winzer aus dem Mâconnais, inspirieren, um Weine zu erzeugen, die lange in Reduktion und ohne Holzausbau vinifiziert werden.Auf der Domaine werden die Reben im Arcure Mâconnaise geführt, hauptsächlich Chardonnay-Reben. Die Weinberge werden mit einer Dichte von 11.000 Rebstöcken pro Hektar bepflanzt. Die Behandlungen erfolgen daher im Einklang mit der biologischen Landwirtschaft durch den Einsatz von Schwefel und Kupfer. Da...
Mehr lesen...
domain_wines

Die Weine des

Weingut

loader
domain

Meine zuletzt

angesehenen Produkte

Sie haben sich noch keine Produkte angesehen

complete_order

Vervollständigen Sie Ihr

Bestellung