Kostenlose Lieferung ab einem Einkauf von Fr. 300 oder 18 Flaschen, sonst Fr. 15

Cavesa le CAVE, le club des amateurs de vins exquis
bio

IGT Sicilia, Millesulmare, Santa Maria La Nave - 2018

  • Quelle: Sizilien
  • Bezeichnung: IGT Terre Siciliane
  • Weingut: Santa Maria La Nave
  • Rebsorte(n): Grecanico Dorato, avec de nombreux clones indigènes provenant de vignobles locaux anciens, greffés sur Richter 110 et Paulsen 1103. Près de 15% du vignoble a été reproduit par marcotage donc non greffé.
  • Bereitschaftsdienst: 10 jahre
  • Alkoholgehalt: 12.5%
Dies ist die Sensation des Augenblicks in der aufregenden Welt der großen Weine vom Ätna. Ein unerhört frischer Terroir-Weißwein, der auf über 1100 m Höhe, nur einen Katzensprung von Bronte, der Stadt der Pistazien, entfernt, entstanden ist. Er trägt die Unterschrift von Sonia Spadaro Mulone. Er wird zu 100% aus der seltenen Grecanico-Traube gewonnen und öffnet sich mit einer reichen und fesselnden Nase von Zitrusfrüchten und Kohlenwasserstoffen, ganz im Stil eines großen Rieslings. Er entfaltet sich auf einer großartigen Textur, einem gefüllten, vollendeten und langen Mund. Ein Herzschlag!
Datenblatt >
49,50 CHF
stock

Auf Lager in unseren Lagern

> Klicken & Abholen
packaging

Crashsichere Verpackung

> Versand- und Abholoptionen
payment

100% sichere Bezahlung

> Zahlungsmöglichkeiten
contact

Le CAVE's Garantie

> unser Engagement
contact

Haben Sie Fragen zu diesem Produkt?

> Kontaktieren Sie uns
print

Sie möchten diese Artikelkarte ausdrucken?

> Herunterladen / Drucken
grap_mouse
technical_sheets

Blatt

Technik

Weinbau

Weinberg von Casa Decima, Contrada Nave, an der Nordwestseite des Ätna, auf fast 1100 m Höhe. Sehr mineralischer Boden, dessen Lavastruktur durch jahrhundertelange Ströme geformt wurde. Weinberge, die im Guyot-System mit einer Dichte von 1,5 x 0,8 m bewirtschaftet werden. Die Anbaumethode ist nicht invasiv: In und um den Weinberg herum gedeihen Obstbäume, Sträucher und ein großes Waldgebiet in der Nähe. Ertrag: +/-800 g Trauben pro Rebstock.

Önologie

Die Trauben werden entrappt und nicht gequetscht, dann werden sie sanft gepresst, was zu einer Saftausbeute von 60 % führt. Er wird in Edelstahltanks gefüllt, 36 Stunden lang kalt (bei 10°C) dekantiert und schließlich abgezogen. Die alkoholische Gärung findet bei einer Temperatur von 18-20° statt. Eine Woche später wird der Wein dekantiert und von der groben Hefe getrennt. Nach 10 Tagen wird er einmal pro Woche aufgerührt, dann in Fässer gefüllt und mehrere Monate ausgebaut.

Vorschläge zur Begleitung

Salat aus Kirschtomaten, Mozzarella di Buffala und frischem Basilikum - In Olivenöl gebratene Calamari - Orecchiette mit Meeresfrüchten.

Weingut
Die Geschichte von Santa Maria La Nave - und die Liebe der Familie Mulone zu den Weinbergen und der Natur des Ätna - gehen auf das Jahr 1954 zurück, als Sonia Spadaro Mulones Großvater Giuseppe (genannt Peppino), ein Edelbauer aus Regalbuto in der Provinz Enna, mit seiner Familie auf der Suche nach komfortableren und stabileren Lebensbedingungen nach Catania zog. Seine erste Arbeitsstelle hatte er auf dem Ätna in Zafferana, wo er in den Weinbergen arbeitete. Er war fasziniert von der Fruchtbarkeit der vulkanischen Erde, der Üppigkeit der Weinberge und der Pracht der Trauben. Seine Beziehung zu den Weinbergen und dem Vulkan hielt viele Jahre lang an, bis der einzige Sohn der Familie, der sich weigerte, den Migrationsströmen nachzugeben, die die Insel von vielen Arbeitskräften entleerten, 1980 ein Anwesen auf der Insel in der Gemeinde Viagrande kaufte. Auf dem Grundstück befand sich ein kleiner, alter Weinberg mit Nerello Mascalese und Nerello Cappuccio, den Großvater Peppino mit Liebe und Leidenschaft zu pflegen half. Er beteiligte sich an den ersten Ernten und an der Weinbereitung mit handwerklichen und natürlichen Methoden, die typisch für die Tradition von Etna sind.
domain_wines

Die Weine des

Weingut

domain

Meine zuletzt

angesehenen Produkte

Sie haben sich noch keine Produkte angesehen

complete_order

Vervollständigen Sie Ihr

Bestellung