Kostenlose Lieferung ab einem Einkauf von Fr. 300 oder 18 Flaschen, sonst Fr. 15

Sud-Ouest

  • Image Sud-Ouest no.0
Der Ursprung des sogenannten "Grand Sud-Ouest" ist nicht genau bekannt: Er ist ein faszinierendes, vielfältiges, aber qualitativ heterogenes Gebilde. Die ersten Weinreben wurden hier wahrscheinlich schon in der Antike eingeführt, was vor allem auf den Handel zwischen dem Pyrenäengebiet und Spanien zurückzuführen ist. Sicher ist auch, dass das gesamte Gebiet oberhalb von Bordeaux, das unter dem Namen Haut Pays zusammengefasst wird, schon lange vor Bordeaux bekannt war.Wenn Bordeaux heute das Zentrum der Weinwelt und der Cabernet Sauvignon eines ihrer Wahrzeichen ist, kann man sogar behaupten, dass die Wahrheit an der Peripherie liegt.Denn wenn die Geschichte und der Erfolg der großen Weine des Médoc und der Graves untrennbar mit dem Aufkommen des Cabernet Sauvignon verbunden zu sein scheinen, so entstand dieser zweifellos im 17. Jahrhundert im Baskenland und im Adour-Becken aus einer zufälligen Kreuzung zwischen Cabernet Franc und Sauvignon. Wie seine "Vettern" Tannat, Merlot und schließlich Malbec, der sich auf den Kimmeridgischen Böden von Cahors seine Adelsbriefe erobert hat.Diese riesige Region ist jedoch nicht den Sirenen des "All-Cabernet" erlegen, sondern hat ihr ampelographisches Erbe bewahrt, zu dem neben den oben genannten Rebsorten auch Négrette, Fer Servadou, Jurançon Noir, Braucol, ... gehören.Man unterscheidet vier Anbaugebiete im Grand Sud-Ouest:Le Bergeracois (Bergerac, Pécharmant, Montravel, Monbazillac, etc.)Das Garonne-Tal mit den verschiedenen "Côtes" (Buzet, Duras, Marmandais usw.)Das Haut Pays oberhalb von Bordeaux (Fronton, Cahors, Gaillac, Marcillac)Das Pyrenäen-Piemont (Madiran, Jurançon, Pacherenc, Irouléguy)Der Ruf der Weine des Haut Pays, insbesondere durch den Wein aus Cahors, war bereits seit dem Mittelalter vom Mittelmeerraum bis nach England, wo er dem Wein aus Bordeaux ernsthaft Konkurrenz machte, gut etabliert. Die Verbesserung der Schiffbarkeit des Lot im 17. Jahrhundert hatte diesem nämlich einen leichteren Zugang zum Hafen von Bordeaux ermöglicht. Die protektionistischen Bordelaiser errichteten daraufhin zahlreiche Steuerschranken, die die Weinbauern aus Quercy dazu zwangen, sich nach anderen Absatzmärkten umzusehen. Zu dieser Zeit begann der Wein aus Cahors einen spektakulären Durchbruch auf dem russischen Markt. Da Zar Peter I. in ihm eine therapeutische Wirkung sah, wurde der Cahorswein zum offiziellen Hofwein befördert. Mehr noch: Der Patriarch von Moskau, der vom Cahors-Wein, der selbst mit Wasser gestreckt seine purpurne Farbe behielt, geblendet war, machte ihn zum offiziellen Messwein der orthodoxen Kirche.Heute ist der Cahors-Wein auf dem besten Weg, seinen alten Glanz wiederzuerlangen, was vor allem einer Generation von Winzern zu verdanken ist, die auf der Grundlage einer genaueren Parzellenabgrenzung der verschiedenen Terroirs des Cahors (Causses, Grèzes, Mindel-Terrassen) die Fackel übernommen haben und sehr interessante Weine herstellen.Die andere Hauptregion des Grand Sud-Ouest ist die des Piémont pyrénéen (Pyrenäengebirge). Sie bringt wahrscheinlich einige der Weine mit dem höchsten Potenzial für Langlebigkeit bei Rotweinen hervor, so wie es der Visionär Alain Brumont vor fast vierzig Jahren begonnen hat. Auch bei den trockenen, weichen Weißweinen ist der Jurançon eine der Speerspitzen der Region und zeichnet sich durch Weine von originellen Geschmacksnoten und beispielhafter Frische aus. Die Appellation Irouléguy im Baskenland ist mit ihren erstaunlichen Terrassen zwar klein (220 ha), hat aber ebenfalls das Potenzial, große Weine hervorzubringen.
liste

19 articles

Gaillac rouge, Esquisse, Domaine Rotier - 2021

Gaillac rouge, Esquisse, Domaine Rotier - 2021

Gaillac

Rotwein
Bio-Weine
Öffentlicher Preis
Club-Preis
12,50 CHF
11,25 CHF
 
von 1 bt.
Gaillac blanc, Les Gravels, Domaine Rotier

Gaillac blanc, Les Gravels, Domaine Rotier

Gaillac

Weißwein
Bio-Weine
Öffentlicher Preis
 
13,00 CHF
 
Cahors, Au Cerisier, Combel La Serre - 2021

Cahors, Au Cerisier, Combel La Serre - 2021

Cahors

Rotwein
Bio-Weine
Öffentlicher Preis
 
19,50 CHF
 
IGP Côtes de Gascogne, Jardin d'hiver, La Hitaire - 2016

IGP Côtes de Gascogne, Jardin d'hiver, La Hitaire - 2016

IGP Côtes de Gascogne

Süße Weißweine oder Likörweine
Öffentlicher Preis
Sonderangebot
12,50 CHF
9,40 CHF
 
von 1 bt.