Kostenlose Lieferung ab einem Einkauf von Fr. 300 oder 18 Flaschen, sonst Fr. 15

Cavesa le CAVE, le club des amateurs de vins exquis
  • Image Le Prieuré des Papes no.0

Diese Neo-Domaine signiert unter den schönsten 2019er, die wir auf Châteauneuf-du-Pape probiert haben. Es entstand aus der Übernahme der Domaine La Millière, die seit den 1940er Jahren im Besitz der Familie Arnaud war. Die Familie Strasser hat es 2019 übernommen. Ihr gehören auch das Restaurant La Mére Germaine in Châteauneuf du Pape und die berühmte Domaine de Coyeux in Beaumes de Venise. Das Anwesen umfasst 15 Hektar in Châteauneuf-du-Pape, rund um die Domäne in der Ortschaft Cabrières. Die Böden sind überraschend unterschiedlich, obwohl sie nahe beieinander liegen. Seit 2014 ist der Weinberg für den biologischen Landbau zertifiziert. Die in der Weihnachtspost angebotene Cuvée de Vieilles Vignes ist ein archetypischer Wein, ein Musterbeispiel mit einem großartigen Q/P-Verhältnis. Der treffend benannte Couchant ist opulenter und wird mit der Zeit etwas milder werden, besitzt aber viel Klasse. La Bessade schließlich, der aus den sandigen Böden oberhalb des Weinguts stammt, ist so etwas wie der Rayas des Weinguts, mit seiner leichten Farbe, seiner extremen Finesse und seinen spitzenmäßigen Tanninen. Ein Wein für Sammler.

Die Weine des Weinguts Le Prieuré des Papes :

liste

3 articles