Kostenlose Lieferung ab einem Einkauf von Fr. 300 oder 18 Flaschen, sonst Fr. 15

Cavesa le CAVE, le club des amateurs de vins exquis
  • Image Christian Zündel no.0
Christian Zündel, der ein Diplom in Podologie besitzt, kam Ende der 70er Jahre ins Tessin. Nach einem Umweg über die Landwirtschaft pflanzte er seinen ersten Weinberg, "nuciola", in Partnerschaft mit Adriano Kaufmann und erwarb den Orizzonte, den wahrscheinlich ältesten Merlot-Rebstock der Region, da er 1905 von Giovanni Rossi gepflanzt wurde, der einer der ersten war, der den Merlot ins Tessin brachte. Die Weinberge dieses kleinen Weinguts (4,2 ha) liegen um Beride im Malcantone, einer wunderschönen Region mit 26 unberührten Dörfern, die an ihrer Ostflanke vom Luganer See und an ihrer Nordwestflanke vom Monte Lema begrenzt wird, der einen Panoramablick über die gesamte Region bis hin zur Poebene bietet, und befinden sich auf braunem Gneis, der stark verwittert ist und dem Wurzelsystem die Möglichkeit bietet, sich festzusetzen, sowie auf Moränenablagerungen. Wegen des Erosionsrisikos sind die Böden begrünt - das Management der Begrünung ist für Christian Zündel eine grundlegende Frage. Die Niederschlagsmenge ist hier beträchtlich; sie kann zwischen 1000 und 3000 mm pro Jahr schwanken. Das entmutigt ihn nicht, der sich der Biodynamik und der Biodiversität zugewandt hat: Die neuen Weinberge werden mit Bäumen (Maulbeerbaum, Hartriegel, Feldahorn usw.) neu bepflanzt.

Die Weine des Weinguts Christian Zündel :

liste

6 articles