Kostenlose Lieferung ab einem Einkauf von Fr. 300 oder 18 Flaschen, sonst Fr. 15

Cavesa le CAVE, le club des amateurs de vins exquis
Pénin
  • Image Pénin no.0
Im Jahr 1854 kauften Louis Carteyron und sein Sohn Jacques einen landwirtschaftlichen Betrieb, dessen Produktion sich auf Obst und Wein verteilte. Doch erst 1964 begann Hubert Carteyron, ein Nachkomme, mit der direkten Flaschenvermarktung des Château Penin. Sein Sohn Patrick repräsentiert die fünfte Generation und übernimmt 1982 die Nachfolge, nachdem er seinen Beruf als Önologe in verschiedenen renommierten Appellationen in der Gironde ausgeübt hatte. Der Obstanbau wurde zugunsten des Weinanbaus eingestellt, mit dem Ziel, die Qualität zu steigern. Modernisierungs- und Erweiterungsarbeiten folgten, bis 2011 das Château La Fleur Penin in St-Emilion Grand Cru erworben wurde.Heute wird dieses Familienweingut, das die Umwelt und die Gesundheit der Verbraucher respektiert, regelmäßig für die Qualität und Beständigkeit seiner Weine ausgezeichnet, die in der riesigen Appellation Bordeaux Supérieur als echte Referenzen gelten. Carteyron hat sich nicht nur auf Rotweine spezialisiert, sondern auch auf Roséweine, die er wie kaum ein anderer beherrscht, sei es der farbenfrohe und weinige Clairet oder der subtile und erfrischende Bordeaux rosé.

Die Weine des Weinguts Pénin :

liste

4 articles