Kostenlose Lieferung ab einem Einkauf von Fr. 300 oder 18 Flaschen, sonst Fr. 15

Hermitage

Hermitage

Sie ist eine der prestigeträchtigsten Appellationen Frankreichs. Die Gesamtfläche der Appellation (130 ha) wurde 1937 durch Urteil abgegrenzt und ist nicht erweiterbar. Aus pedologischer Sicht zeugt das Weinbaugebiet von einer außergewöhnlichen Vielfalt an Böden. Ursprünglich ist der Hügel von Tain ein porphyroider Granitblock, der sich vom Zentralmassiv gelöst hat. Man kann ihn in drei Teile unterteilen: die ursprüngliche Granitformation von Tournon auf der Westseite, die das Viertel von Bessards und La Chapelle umfasst; Lössböden, die man eher auf den Höhen des Hügels findet; und schließlich verschiedene Formationen, die aus den Flussterrassen der Rhône stammen. In jedem Fall ist ein roter Hermitage ein Wein mit großer und langer Lagerfähigkeit, der mehr Würze und Struktur aufweist, wenn er von einer Granitmatrix stammt, oder mehr Frucht und Süße, wenn er von den anderen Bodenarten stammt. Bei Weißweinen kann man, wenn die Weinbereitung und der Ausbau das Rohmaterial nicht abgenutzt haben, im Laufe der Zeit opulente, aber feine, gastronomische Weine genießen!
liste

2 articles

Hermitage blanc, Les Rocoules, Laurent Habrard - 2022

Hermitage blanc, Les Rocoules, Laurent Habrard - 2022

Hermitage

Weißwein
Bio-Weine
Öffentlicher Preis
Club-Preis
52,50 CHF
47,25 CHF
 
von 1 bt.