Kostenlose Lieferung ab einem Einkauf von Fr. 300 oder 18 Flaschen, sonst Fr. 15

Cavesa
Cavesa
bio

Ticino, Terraferma, Christian Zündel (magnum) - 2019

Zuallererst ist Terraferma ein eleganter Merlot. Für Tessiner Verhältnisse etwas untypisch, denn der Ausdruck des Ausbaus und des Holzes steht hinter der Frucht und dem Terroir zurück. Und das ist auch gut so! Die Produktion ist mit 2.000 Flaschen pro Jahr verschwindend gering. Die Nase ist intensiv fruchtig, auf schwarzen Beeren, Veilchen und Kreosot. Ihm geht ein saftiger und feiner Mund voraus, der ihn jung zugänglich macht, auch wenn er perfekt altern kann.
Datenblatt >
89,00 CHF
stock

Auf Lager in unseren Lagern

> Klicken & Abholen
packaging

Crashsichere Verpackung

> Versand- und Abholoptionen
payment

100% sichere Bezahlung

> Zahlungsmöglichkeiten
contact

Le CAVE's Garantie

> unser Engagement
contact

Haben Sie Fragen zu diesem Produkt?

> Kontakt
print

Möchten Sie diese Seite ausdrucken?

> Klick hier
grap_mouse
technical_sheets

Blatt

Technik

Weinbau

Der Terraferma wird heute aus den Trauben eines einzigen Weinbergs 'in Nisciora' in Beride, Gemeinde Croglio, gepflanzt 1981, 400-450m sm, Exposition SO, leichte braune Erde auf Gletscherablagerungen.

Önologie

Die Trauben werden abgebeert, aber nicht gequetscht und fallen durch die Schwerkraft in kleine, offene Tanks. Es handelt sich also um eine Gärung und Mazeration mit ganzen Beeren, die folglich langsamer, länger und sanfter ist. Der Ausbau erfolgt 16-18 Monate lang in burgundischen Räumen, kein neues Holz. Keine Filtration, Verwendung von SO2 nach den Vorgaben von Max Léglise.

Vorschläge zur Begleitung

Haben Sie einen mit einem Bärlauchrisotto, die Übereinstimmung ist spektakulär. Aber natürlich funktioniert die Harmonie auch mit Wurstwaren, Alpkäse.

Weingut

Diplômé en podologie, Christian Zündel est arrivé au Tessin à la fin années 70. Après un détour par l’agriculture, il plante sa première vigne, « nuciola », en partenariat avec Adriano Kaufmann et fait l’acquisition de l’Orizzonte, sans doute la plus vieille vigne de merlot de la région puisqu’elle a été plantée en 1905 par Giovanni Rossi qui fut l’un des premiers à introduire le merlot au Tessin. Situées autour de Beride dans le Malcantone, région magnifique avec ses 26 villages préservés, bordée sur son flanc est par le lac de Lugano et sur sa partie nord-ouest par le Monte Lema qui offre un point de vue panoramique sur toute la région jusqu’à la plaine du Pô, les vignes de ce petit domaine (4.2 ha) se trouvent sur des gneiss bruns très érodés et qui permettent au système racinaire de s’implanter, ainsi que sur des dépôts morainiques. A cause du risque d’érosion, celles-ci sont enherbées – la gestion de l’enherbement étant une question fondamentale pour Christian Zündel.

La pluviométrie est ici importante ; elle peut varier de 1000 à 3000 mm par an. Pas de quoi décourager ce dernier qui s’est tourné vers la biodynamie et la biodiversité : les nouvelles vignes sont replantées avec des arbres (mûrier, cornouiller, érable champêtre, etc.)

domain_wines

Die Weine des

Weingut

domain

Meine zuletzt

angesehenen Produkte

Sie haben sich noch keine Produkte angesehen

complete_order

Vervollständigen Sie Ihr

Bestellung