Kostenlose Lieferung ab einem Einkauf von Fr. 300 oder 18 Flaschen, sonst Fr. 15

Cavesa
Cavesa
bio

Sierras de Malaga, Voladeros, Victoria Ordonez - 2017

Victoria Ordonez ist die Grande Dame von Málaga, die die Wiedergeburt der großen lokalen trockenen Weine dieses legendären Weinbaugebiets initiiert hat. Aus der faszinierenden Rebsorte PX (Pedro Ximenez) wurden 4'133 Flaschen dieses seltenen Bergweins hergestellt. Das Ergebnis nimmt die Form eines saftigen Cru an, der nach Kräutern und Zitronengras duftet: Der Geschmack ist unglaublich frisch und lang und vollmundig.
Datenblatt >
36,50 CHF
stock

Auf Lager in unseren Lagern

> Klicken & Abholen
packaging

Crashsichere Verpackung

> Versand- und Abholoptionen
payment

100% sichere Bezahlung

> Zahlungsmöglichkeiten
contact

Le CAVE's Garantie

> unser Engagement
contact

Haben Sie Fragen zu diesem Produkt?

> Kontakt
print

Möchten Sie diese Seite ausdrucken?

> Klick hier
grap_mouse
technical_sheets

Blatt

Technik

Weinbau

Jahrhunderts der erste Bergwein, der in Málaga produziert wurde. Historische Weinberge von Santo Pitar und Lagar de Rovira, die auf etwa 1000 m Höhe im Naturpark der Berge von Málaga liegen. Zwei Parzellen von 0,59 ha und 3,36 ha, die 1960 bzw. 1902 gepflanzt wurden. Eine extrem steile Topografie mit Hangneigungen zwischen 46 und 76 % erlaubt nur Handarbeit unter Verwendung alter Techniken. Die Erträge sind sehr gering (900 kg / ha), aber die Konzentration der Beeren ist optimal.

Önologie

Komplexe und alte Böden. Phyllite (Schiefer) sind vorherrschend. Auch Schiefer, Magma-Intrusionen, Quarz, Kalkstein und Sandstein sind vorhanden. Dieser Bodentyp wird leicht erodiert und ist sehr arm an organischer Substanz (0,73 %). Subhumides, mediterranes Klima mit einer Durchschnittstemperatur von 15,6 °C. Die Ernte erfolgt von Hand in 9-kg-Kisten, nur mit Hilfe von Maultieren. Gärung in neuen 500- und 600-Liter-Fässern aus französischer Eiche. Neunmonatige Reifung und viermonatige Lagerung in Flaschen vor der Vermarktung.

Vorschläge zur Begleitung

Tintenfisch à la plancha und Chorizo-Chips - Huhn im Estragon-Topf.

Weingut

Élaborer des vins de très haute qualité dans une région jadis très réputée pour ses meilleurs crus, mais aujourd’hui quasiment à l’abandon : telle est la philosophie de Victoria Ordóñez.

L’auteur Cecilio García de La Leña parlait déjà au XVIIIe siècle des vins de Montes de Málaga qui jouissaient « d’une parfaite réputation » et « plébiscités dans toute l’Europe, jusqu’en Amérique et en Russie ». Pas moins ! Leur production a été abandonnée suite aux affres du phylloxéra et ce n’est qu’en 2015 que renaît la viticulture dans la région avec l’arrivée du domaine, encore à ce jour le seul de la région. De là, tout est à réinventer, pas de modèle à suivre, juste son propre chemin à tracer.

Une viticulture héroïque est nécessaire pour donner naissance à ces vins ; des pentes entre 46 et 76% rendent le travail mécanisable impossible sur les 12 petites parcelles disséminées au milieu de chênes et de pins à des altitudes allant de 800 à 1000m. Les sols datent du Précambrien, il y a 600 millions d’années. Ils sont très pauvres en matières organiques et très complexes avec la présence de phyllite, de calcaire, de grès, de schistes et de silice parmi des résidus de magma. Les rendements sont très faibles (900/1000kg à l’hectare), ce qui permet un élevage parcellaire...

Mehr lesen...
domain_wines

Die Weine des

Weingut

domain

Meine zuletzt

angesehenen Produkte

Sie haben sich noch keine Produkte angesehen

complete_order

Vervollständigen Sie Ihr

Bestellung