Kostenlose Lieferung ab einem Einkauf von Fr. 300 oder 18 Flaschen, sonst Fr. 15

Cavesa le CAVE, le club des amateurs de vins exquis

Pinot Noir La Part des Anges, Claudy Clavien - 2020

Achtung, dies ist die aufstrebende Cuvée von Claudy Clavien, und die letzten Jahrgänge werden viele überraschen! Denn hier gibt es weder rauchiges Holz noch Röstnoten, sondern im Gegenteil eine schöne Materie, die lang und frisch am Gaumen ist, mit einem kreidigen Gefühl, das auf das Vorhandensein von Kalkstein verweist. Der Wein ist raffiniert, duftend und liefert nach 30 Minuten an der Luft sein ganzes Potenzial. Der beste, der je gemacht wurde!
Datenblatt >
39,50 CHF
hors-stock

Nicht mehr lieferbar

> Kontaktieren Sie uns
packaging

Crashsichere Verpackung

> Versand- und Abholoptionen
payment

100% sichere Bezahlung

> Zahlungsmöglichkeiten
contact

Le CAVE's Garantie

> unser Engagement
contact

Haben Sie Fragen zu diesem Produkt?

> Kontaktieren Sie uns
print

Sie möchten diese Artikelkarte ausdrucken?

> Herunterladen / Drucken
grap_mouse
technical_sheets

Blatt

Technik

Weinbau

Terroir aus Kalkstein mit darunter liegendem Schiefer. Auswahl der besten Pinot Noir des Weinguts.

Önologie

5-6-tägige kalte Vorgärungsmazeration ohne SO2, gefolgt von einer zehntägigen Gärung und Maischegärung bei einer Maximaltemperatur von 28-30 OC. Ausbau in Eichenfässern (40% neues Holz) auf der Hefe für 12-14 Monate, dann Abfüllung in Bt nach ca. 15 Monaten. Leichte Filtration, aber keine Schönung.

Vorschläge zur Begleitung

Simmenthaler Kalbskotelett im Schmortopf - Gebratenes Bauerngeflügel.

Weingut
Man kennt das Talent des versierten Walliser Winzers Claudy Clavien, den Syrah zu sublimieren. Weniger bekannt ist jedoch, dass er ein großes Talent für alle zarten und fruchtigen roten Rebsorten besitzt. Claudy Clavien wurde in Miège geboren, einem kleinen Dorf mit 1.500 Einwohnern auf 700 Metern Höhe, drei Kilometer von der Stadt Siders entfernt und auf halbem Hügel zwischen Siders und Crans-Montana. Es ist einer der schönsten Hänge des Mittelwallis und in diesem Dorf findet er Gefallen am Weinbau. Seine Eltern, die zwei Hektar Land besaßen, gaben ihm die Liebe zur Erde und später auch zum Wein mit auf den Weg. Nach seinem Abschluss in Weinbau und Önologie an der Weinbauschule Changins gründete er 1986 La Cave des Champs und verbrachte viel Zeit damit, die Eignung jeder Rebsorte für ihr Terroir zu bestimmen. Kompromisslos arbeitet er auch am Gleichgewicht der Pflanze, um möglichst geringe Erträge zu erzielen und die Konzentration der Beeren zu optimieren; dies äußert sich in einer angemessenen Fruchtreife, die sowohl der Struktur des Weins als auch der Frische der Frucht den Vorzug gibt. In den letzten Jahrgängen entschied er sich sogar für den biologischen Anbau, der von seiner neu eingetretenen Tochter Shadia vorangetrieben wurde.Die Weine gewinnen weiterhin an Tiefe und Präzision der Frucht, wobei die Dichte mit sinkenden Erträgen zunimmt. Davon profitieren alle Rebsorten,...
Mehr lesen...
domain_wines

Die Weine des

Weingut

loader
domain

Meine zuletzt

angesehenen Produkte

Sie haben sich noch keine Produkte angesehen

complete_order

Vervollständigen Sie Ihr

Bestellung