Kostenlose Lieferung ab einem Einkauf von Fr. 300 oder 18 Flaschen, sonst Fr. 15

Cavesa le CAVE, le club des amateurs de vins exquis
vin_rare

Genève, Gamaret, Pellegrin - 2021

Der Gamaret, eine in Tradition und Konsum sehr Genfer Rebsorte, schmückt sich hier mit einer seltenen und willkommenen Raffinesse und Tanninsüße: Er präsentiert eine sehr schöne Nase von Gewürzen, Nelken und roten Früchten; sowie einen reichen, fülligen Mund, der ihm Fett und Kraft verleiht und mit einem trüffeligen Tannin endet. Ein formschöner Wein mit rundem, vollem Mund, noch schmackhafter als sonst!
Datenblatt >
31,00 CHF
hors-stock

Nicht mehr lieferbar

> Kontaktieren Sie uns
packaging

Crashsichere Verpackung

> Versand- und Abholoptionen
payment

100% sichere Bezahlung

> Zahlungsmöglichkeiten
contact

Le CAVE's Garantie

> unser Engagement
contact

Haben Sie Fragen zu diesem Produkt?

> Kontaktieren Sie uns
print

Sie möchten diese Artikelkarte ausdrucken?

> Herunterladen / Drucken
grap_mouse
technical_sheets

Blatt

Technik

Weinbau

Molasse-Untergrund, Lehm-Kalk-Boden, südliche Ausrichtung. Es gibt je nach Jahrgang mehr oder weniger ganze Trauben (wenn das Weingut die Trauben erntet, sind die Hölzer verholzt: kurz vor St. Martin, Anfang November).

Önologie

Ausbau in François- und Taransaud-Fässern, bis zu 25 % neues Holz.

Vorschläge zur Begleitung

Nierchen in Marsalasauce, Rinderbäckchen, Schweinerippchen mit Honig, Rindernierchen vom Grill.

Weingut
Jean-Pierre Pellegrin ist einer der Stars der Genfer Weinberge, obwohl der Mann viel diskreter und bescheidener ist als das glitzernde Image, das ihm anhaftet.1989 erhielt er das Weingut seines Vaters und nahm sein Schicksal als Winzer in die Hand. 1994 restaurierte er selbst den wunderschönen, 600 Jahre alten Bauernhof der Familie und baute einen Weinkeller aus alten Steinen, der zweifellos einer der schönsten des Kantons ist. Doch obwohl die Domaine Grand'Cour an einem Ort mit langer Tradition verwurzelt ist, ist sie keineswegs veraltet, ganz im Gegenteil: Auf seinen 15 Hektar und weiteren 15 Hektar, deren Bewirtschaftung er kürzlich übernommen hat, baut "JPP" mit Hilfe seines ewigen Sekundanten Bruno und dessen Teams rund zwanzig Rebsorten an, die sie zu ebenso vielen Cuvées verarbeiten, um die sich die besten Restaurants und die erfahrensten Weinliebhaber reißen.Der Weinbau ist biologisch, aber nicht zertifiziert: Jean-Pierre Pellegrin hat alle chemischen Produkte aus den Weinbergen verbannt und vinifiziert viele seiner Cuvées mit einheimischen Hefen. Die Weine werden je nach Herkunft der Rebsorten und Parzellen in Tanks, Betonamphoren, burgundischen Stücken oder sehr hochwertigen Bordeaux-Fässern ausgebaut. Die Palette ist breit, aber von beeindruckender Qualität.Als rote Speerspitze des Weinguts mit dem treffend benannten "P" zählt sein roter Grand'Cour zu den...
Mehr lesen...
domain_wines

Die Weine des

Weingut

loader
domain

Meine zuletzt

angesehenen Produkte

Sie haben sich noch keine Produkte angesehen

complete_order

Vervollständigen Sie Ihr

Bestellung