Kostenlose Lieferung ab einem Einkauf von Fr. 300 oder 18 Flaschen, sonst Fr. 15

Cavesa le CAVE, le club des amateurs de vins exquis
bio vin_rare

Cyclades, Clos Stegasta rouge RARE, T-Oinos - 2019

Der rote Rare 2019 stammt ausschließlich von den Terrassen von Raissonas, einem echten Öko-System in einem kleinen Tal gegenüber dem Meer, wo die Reben auf diesem sehr kargen Schiefer leiden und nur sehr wenig produzieren. Der 2019er ist ein großer Erfolg, für den es sich lohnt, ihn im Keller ein wenig reifen zu lassen. Mit Noten von schwarzen Früchten, Kakao, Feigen und Brombeeren bietet er einen dichten Körper, ohne schwerfällig zu sein. Das Tanningerüst ist von bemerkenswerter Präzision und die Verwaltung des Ausbaus beispielhaft. Großer Terroirwein mit einzigartigem Charakter.
Datenblatt >
105,00 CHF
hors-stock

Nicht mehr lieferbar

> Kontaktieren Sie uns
packaging

Crashsichere Verpackung

> Versand- und Abholoptionen
payment

100% sichere Bezahlung

> Zahlungsmöglichkeiten
contact

Le CAVE's Garantie

> unser Engagement
contact

Haben Sie Fragen zu diesem Produkt?

> Kontaktieren Sie uns
print

Sie möchten diese Artikelkarte ausdrucken?

> Herunterladen / Drucken
grap_mouse
technical_sheets

Blatt

Technik

Weinbau

Der T-Oinos ist der erste Wein, der seit 3000 Jahren auf diesem Land auf der Vulkaninsel Tinos, einer Kykladeninsel, die zum Weltkulturerbe gehört, hergestellt wird. Alexander Avatangelos, ein ausgebildeter Philosoph und Theologe, verfügt über einen 10 ha großen Weinberg, der sich im östlichen Zentrum der Insel auf 400 m Höhe befindet. Um die Schönheit des Ortes zu erhalten, wird der Weinberg biologisch bewirtschaftet. Sandiger Boden auf Granitbett.

Vorschläge zur Begleitung

Kalbstelzen mit Estragon - Moussaka - Entenbrust mit Honig und Sherry-Essig.

Flüssige Geografie

Weingut
Tinos liegt inmitten des Ägäischen Meeres und ist eines der Juwelen der Kykladen. Der Philosoph und Theologe Alexander Avatangelos hatte eines Tages einen verrückten Traum: Er wollte im nördlichen Teil der Insel auf einem Bergplateau, das wie ein fraktales Feld aussieht, wieder Wein anpflanzen! Also stürzte er sich in das Abenteuer und bepflanzte in sehr hoher Dichte etwa zehn Hektar mit Weinreben. Mit der Unterstützung von Gérard Margeon, dem Chef-Sommelier der Restaurants von Alain Ducasse und seit 2016 von Stéphane Derenoncourt, produziert er eine Reihe von Weinen mit außergewöhnlichem Charakter.Die Weinberge sind in drei verschiedene Zonen unterteilt, die sich auf einer durchschnittlichen Höhe von 440 bis 480 m befinden. Die erste - in der sich der weiße Clos Stegasta befindet - liegt auf dem Plateau, das mit riesigen Granitblöcken übersät ist. Die zweite Zone heißt "Les Terrasses" (3,5 ha) und befindet sich einige Kilometer weiter unten in einem kleinen Tal, das in Richtung der Bucht von Livada abfällt: Hier wird der große Rote des Clos Stegasta produziert. Das dritte Gebiet befindet sich auf einem Hügel unweit des Weinkellers. Dort werden 10'000 rote Rebstöcke gepflanzt, die den roten T-Oinos und den Mavrosé hervorbringen werden.
domain_wines

Die Weine des

Weingut

domain

Meine zuletzt

angesehenen Produkte

Sie haben sich noch keine Produkte angesehen

complete_order

Vervollständigen Sie Ihr

Bestellung