Kostenlose Lieferung ab einem Einkauf von Fr. 300 oder 18 Flaschen, sonst Fr. 15

Cavesa le CAVE, le club des amateurs de vins exquis
bio

Cuvée antique (vin orange), Domaine de Beudon - 2020

  • Quelle: Wallis
  • Bezeichnung: Wallis
  • Weingut: Beudon
  • Rebsorte(n): Chasselas (Fendant)
  • Bereitschaftsdienst: 6 jahre
  • Alkoholgehalt: 11.1%
Im Auge des Betrachters zeigt der Wein eine dunkle, topasfarbene, etwas trübe Farbe. Die Nase ist wirklich besonders, kräftig, mit Noten von Chinin, Orangenschalen, Harz und Quitten. Nach einem weichen, breiten Auftakt im Mund zeigt sich die Materie gerade, wenig weinig, aber strukturiert, mit Aprikosenkernen und Pfirsichhaut. Im Abgang ist er gleichzeitig geschmeidig und ganz leicht tanninhaltig.
Datenblatt >
28,00 CHF
hors-stock

Nicht mehr lieferbar

> Kontaktieren Sie uns
packaging

Crashsichere Verpackung

> Versand- und Abholoptionen
payment

100% sichere Bezahlung

> Zahlungsmöglichkeiten
contact

Le CAVE's Garantie

> unser Engagement
contact

Haben Sie Fragen zu diesem Produkt?

> Kontaktieren Sie uns
print

Sie möchten diese Artikelkarte ausdrucken?

> Herunterladen / Drucken
grap_mouse
technical_sheets

Blatt

Technik

Weinbau

Die Parzellen des Weinguts sind durch die schwindelerregenden Steilhänge südlich des Weilers Beudon deutlich voneinander getrennt. Auf der ersten Anhöhe von Fully, am Anfang der Seilbahnanlage, am Fuße der Lilloises de Beudon, befinden sich zwei Weinberge. Die obere Etage, die nur über steile Pfade und eine kleine private Seilbahn erreichbar ist, wird durch das eigentliche Weingut repräsentiert. Seine nach Süden ausgerichteten Weinberge auf einem Plateau, das die Rhône-Ebene überragt, erstrecken sich über etwa 6 Hektar in einer Höhe von 740 bis 890 m über dem Meeresspiegel. Biodynamischer Anbau, zertifiziert nach Demeter und Bio Suisse.

Önologie

Diese Cuvée wird aus Chasselas-Trauben gewonnen, die wie ein Rotwein mit einer achttägigen Maischegärung einschließlich Häutchen, Kernen und Stielen vinifiziert werden. Abgefüllt wird er mit sehr wenig So2, genau der richtigen Dosis, damit der Wein konserviert wird und eine präzise Form behält, um sein Terroir zum Ausdruck zu bringen.

Vorschläge zur Begleitung

Genießen Sie ihn zu einer Terrine aus Gemüsemousse oder zu eher frischen Käsesorten.

Weingut

Le nom du domaine fait référence au bidon, au ventre, évoquant cette forme avancée de montagne sur la vallée, avec une exposition au soleil mais aussi aux vents. La propriété avait été créée de toutes pièces lors de la première moitié du XXème siècle par un riche homme d'affaires de la vallée, un original. Ce dernier avait le projet fou, pour sa retraite, de créer un domaine viticole là-haut, dans les arbres, à même la montagne. Las, arrivé à l'âge de la retraite, son bébé enfin prêt, il décède et ne pourra en profiter. Jacques Granges découvre quant à lui ce lieu au sortir de ses études d'ingénieur et en tombe fou amoureux. N'écoutant que son cœur, il décide de s'y installer. On est en 1971. À cette époque on le traite de fou. Il s'en moque !

Les Granges sont des passionnés de la nature avant tout. Des fous de botanique, proches du vivant, de la faune et de la flore valaisanne, des amoureux de la terre, qui militent pour une diversité préservée. Les parcelles constituant le domaine agricole se situent à trois niveaux différents : 1. dans la plaine, où ils cultivent des pommes, des poires, des herbes médicinales et aromatiques et des légumes, sur trois parcelles au lieu-dit "Grand-Blettay" ; 2. sur le premier coteau de Fully, au départ de l'installation de téléphérique (qui les mène...

Mehr lesen...
domain_wines

Die Weine des

Weingut

domain

Meine zuletzt

angesehenen Produkte

Sie haben sich noch keine Produkte angesehen

complete_order

Vervollständigen Sie Ihr

Bestellung