Kostenlose Lieferung ab einem Einkauf von Fr. 300 oder 18 Flaschen, sonst Fr. 15

Cavesa le CAVE, le club des amateurs de vins exquis

Collioure rouge, Schistes, Coume del Mas (magnum) - 2022

Mit dieser Cuvée ehrt Philippe Gard das Terroir mit einem Wein, der frei von jeglichem Holz ist und den Trauben am nächsten kommt. Er ist auf schwarze Früchte mit einer leicht rauchigen, kakaohaltigen Note ausgerichtet und verzaubert durch seine köstliche und liebliche Textur, seine zart pudrigen Tannine und sein charaktervolles Finale. Das Ensemble bietet eine große Finesse und Großzügigkeit, aber dank der Spannung des Schiefers ohne einen Hauch von Schwere.
Datenblatt >
56,00 CHF
stock

Auf Lager in unseren Lagern

> Klicken & Abholen
packaging

Crashsichere Verpackung

> Versand- und Abholoptionen
payment

100% sichere Bezahlung

> Zahlungsmöglichkeiten
contact

Le CAVE's Garantie

> unser Engagement
contact

Haben Sie Fragen zu diesem Produkt?

> Kontaktieren Sie uns
print

Sie möchten diese Artikelkarte ausdrucken?

> Herunterladen / Drucken
grap_mouse
technical_sheets

Blatt

Technik

Weinbau

Die Ernte stammt von alten Weinstöcken auf Schieferböden an der Küste, die einen winzigen Ertrag von etwa 15 hl/ha liefern. Es handelt sich um Schiefer aus dem Kambrium, der auf einem skelettartigen Boden abgelagert wurde, der durch ein System von Terrassen (Fexen) in Position gehalten wird. Diese Art von Schiefer ist in Europa nicht sehr verbreitet. Sie sind sehr alt, sehr sauer und sehr reich an Metallen (Eisen, Aluminium) und ergeben über die Reben Weine mit großem Charakter, Frische und Spannung.

Önologie

Die Ernte wird sortiert, sobald sie im Weinkeller eintrifft. Sie wird dann abgebeert und ein zweites Mal auf einem Rütteltisch sortiert. Gärung über einheimische Hefen, Weinbereitung mit Maischegärung vor der Gärung und Ausbau in Tanks.

Vorschläge zur Begleitung

Lammfilet mit Kräuterkruste - Hasenpfeffer - Wildschwein-Entrecôte.

Weingut
Die Coume Del Mas wurde von Nathalie und Philippe Gard gegründet und erblickte mit dem Jahrgang 2001 das Licht der Welt. Er befindet sich im Weiler Cosprons und umfasst heute 14 Hektar, die sich auf 32 Parzellen verteilen, die über die Gemeinden Banyuls und Collioure verstreut sind. Dieser Weinberg ist aufgrund seines Reliefs, seines Untergrunds und seiner geografischen Lage einer der letzten ursprünglichen Zeugen des heroischen Weinbaus, der als Bergweinbau bezeichnet wird. Einige Parzellen liegen fast 380 Meter über dem Meeresspiegel, andere hingegen tauchen buchstäblich in das Mittelmeer ein. Es handelt sich um Schiefer aus dem Kambrium, die auf einem skelettartigen Boden abgelagert sind, der durch ein System von Terrassen (Fexen) zusammengehalten wird. Diese Art von Schiefer ist in Europa nicht sehr verbreitet, man findet sie hauptsächlich hier und in Portugal (Porto). Sie sind sehr alt, sehr sauer, sehr reich an Metallen (Eisen, Aluminium) und ergeben über die Reben Weine von großem Charakter, mit übersteigerter Frische und Spannung, an die man sich erinnert.
domain_wines

Die Weine des

Weingut

loader
domain

Meine zuletzt

angesehenen Produkte

Sie haben sich noch keine Produkte angesehen

complete_order

Vervollständigen Sie Ihr

Bestellung