Kostenlose Lieferung ab einem Einkauf von Fr. 300 oder 18 Flaschen, sonst Fr. 15

Cavesa le CAVE, le club des amateurs de vins exquis
bio vin_rare

Chablis Montmains 1er Cru, Moreau-Naudet - 2021

  • Quelle: Burgund
  • Bezeichnung: Chablis
  • Weingut: Moreau-Naudet
  • Rebsorte(n): Chardonnay
  • Bereitschaftsdienst: 15 jahre
  • Alkoholgehalt: 12.5%
  • 209 Classement: Premier Cru
Die Weinberge befinden sich in der Lage Vaux Miolot (örtlich auch Vieux Mulot genannt), auf ziemlich schweren und sehr lehmigen Böden, die eine aufwändigere Bodenbearbeitung erfordern. Der Stil der Weine, die von hier stammen, ist ziemlich fett, breit und eher gemütlich, er erinnert an die Weine der Côte de Beaune.
Datenblatt >
42,00 CHF
diamond Seltener Artikel :

Sie müssen Clubmitglied sein, um bestellen zu können. Melden Sie sich mit Ihrem Mitgliedskonto an oder werden Sie Mitglied, indem Sie Folgendes ausfüllen dieses Formular.

stock

Auf Lager in unseren Lagern

> Klicken & Abholen
packaging

Crashsichere Verpackung

> Versand- und Abholoptionen
payment

100% sichere Bezahlung

> Zahlungsmöglichkeiten
contact

Le CAVE's Garantie

> unser Engagement
contact

Haben Sie Fragen zu diesem Produkt?

> Kontaktieren Sie uns
print

Sie möchten diese Artikelkarte ausdrucken?

> Herunterladen / Drucken
grap_mouse
technical_sheets

Blatt

Technik

Weinbau

Mechanische Bearbeitung des Bodens. Keine Verwendung von chemischen Düngemitteln. Keine Verwendung von Unkrautvernichtungsmitteln. Manuelle Weinlese mit Sortiertisch.

Önologie

Langsame Pressung, 10-stündige Vorklärung und Ausbau 1/3 im Fass für 24 Monate und 2/3 in thermoregulierten Tanks für 24 Monate.

Vorschläge zur Begleitung

Meeresfrüchte - Lachstartar, Yuzu-Würze - Japanische Küche - Käse.

Weingut

De 1993 à 2016, Stéphane Moreau, a hissé ce petit domaine familial au plus haut des vins de Chablis. Vigneron d’intuition, sensible, observateur et empirique, il a réussi à affirmer, avec le soutien de Virginie, sa moitié (au sens littéral), un style qui ne souffre d'aucun complexe face aux "stars" locales.

Pour en arriver là, il a beaucoup cherché, essayé, s’est parfois égaré sur les sentiers du "sans soufre". Mais il a redoublé de travail à la vigne, éliminant tout insecticide et anti-pourriture, recourant toutefois à des amendements organiques quand la nature des sols et plants le réclamait. Il a surtout mis l’accent sur la recherche de la maturité parfaite des raisins, via des rendements tenus. Il a en outre fait évoluer ses élevages en cuves, fûts et demi-muids, les allongeant progressivement pour arriver jusqu'à deux années, afin de "poser" les vins en bouteille et de permettre l'expression complète du terroir.

Pendant ces années, Stéphane et Virginie Moreau ont su aussi se donner les moyens de leurs ambitions, agrandissant le vignoble de 7 à plus de 20 ha et construisant un nouveau chai plus vaste, qui permet d'encaver simultanément trois millésimes et de prendre le temps nécessaire aux grands vins.

Mais après le décès brutal de Stéphane un jour de l’été 2016, Virginie s’est retrouvée...

Mehr lesen...
domain_wines

Die Weine des

Weingut

domain

Meine zuletzt

angesehenen Produkte

Sie haben sich noch keine Produkte angesehen

complete_order

Vervollständigen Sie Ihr

Bestellung