Kostenlose Lieferung ab einem Einkauf von Fr. 300 oder 18 Flaschen, sonst Fr. 15

Cavesa
Cavesa
bio

Cahors, Le Pur Fruit du Causse, Combel La Serre - 2020

  • Quelle: Südwesten
  • Bezeichnung: Cahors
  • Weingut: Combel La Serre
  • Rebsorte(n): Malbec
  • Bereitschaftsdienst: 7 jahre
  • Alkoholgehalt: 12.5%
Die Zukunft von Cahors liegt in den Flaschen von Julien Ilbert, einem jungen, talentierten Winzer, der Sie den Malbec, der lokal Auxerrois genannt wird; und vor allem die Rasse seiner besten Terroirs auf dem Causse wiederentdecken lässt. Hier steht die Frucht im Vordergrund, mit gourmandigen Noten von Schwarzkirschen. Der Wein ist vollmundig, reich, aber frei von jeglicher tanninhaltigen Härte.
Datenblatt >
12,00 CHF
stock

Auf Lager in unseren Lagern

> Klicken & Abholen
packaging

Crashsichere Verpackung

> Versand- und Abholoptionen
payment

100% sichere Bezahlung

> Zahlungsmöglichkeiten
contact

Le CAVE's Garantie

> unser Engagement
contact

Haben Sie Fragen zu diesem Produkt?

> Kontakt
print

Möchten Sie diese Seite ausdrucken?

> Klick hier
grap_mouse
technical_sheets

Blatt

Technik

Weinbau

Das Weingut befindet sich seit 2013 in der BIO-Umstellung mit dem ECOCERT-Siegel. Anbaufläche für diese Cuvée: 5 Hektar. Anzahl der produzierten Flaschen: 20 000. Herkunft der Trauben: Dorf Cournou auf dem Causse (ca. 320 m über dem Meeresspiegel). Lehm- und kalkhaltiges Terroir. Durchschnittsalter der Weinstöcke: 35 Jahre. Dichte der Rebstöcke pro Hektar: 4500. Ertrag (hl/ha): 50.

Önologie

Traditionelle kurze Weinbereitung bei niedrigen Temperaturen, um ein Maximum an Frucht zu extrahieren. Der Ausbau dauert 2 Winter auf der Feinhefe und erfolgt in einem Zementtank. Schnelle Flaschenabfüllung, um die Frucht im Wein bestmöglich zu erhalten.

Vorschläge zur Begleitung

Entenbrust mit Kirschen - Konfierte Lammschulter.

Weingut

Le Château Combel La Serre est situé sur le plateau calcaire de Cahors, grand pourvoyeur de jeunes vignerons talentueux qui signent le renouveau de l'AOC. C’est une propriété familiale aujourd’hui gérée par Julien et Sophie Ilbert, couple de vignerons. Les Ilbert sont installés sur ces terres depuis le début du XXe siècle. Ils ont pendant très longtemps porté leurs raisins à la cave coopérative, mais les choses ont changé en 1998. C’est à ce moment en effet que la famille passe le cap et décide de vinifier ses propres vins. Plus récemment, en 2013, ils ont entrepris puis réussi une conversion en culture biologique et décidé, depuis 2014, de favoriser les sélections parcellaires afin de créer de nouvelles cuvées. Et force est de constater que toute la gamme est excellente, même les cuvées dites de soif !

domain_wines

Die Weine des

Weingut

domain

Meine zuletzt

angesehenen Produkte

Sie haben sich noch keine Produkte angesehen

complete_order

Vervollständigen Sie Ihr

Bestellung