Kostenlose Lieferung ab einem Einkauf von Fr. 300 oder 18 Flaschen, sonst Fr. 15

Cavesa le CAVE, le club des amateurs de vins exquis
bio

Brachetto Secco, Maté, Sottimano - 2022

  • Quelle: Piemont
  • Weingut: Sottimano
  • Rebsorte(n): Brachetto
  • Bereitschaftsdienst: 6 jahre
  • Alkoholgehalt: 14%
Die wenig bekannte Rebsorte Brachetto mit ihrem besonderen aromatischen Stil ist Teil des ampelographischen Erbes des Piemonts und verdient es entdeckt zu werden, vor allem, wenn sie von einem so perfektionistisch veranlagten Winzer vinifiziert wird. Reine und feine Aromen von Rosen, Veilchen und zerdrückter schwarzer Johannisbeere bilden den Auftakt zu einem intensiven und aromatischen Stoff, der einen Eindruck von Geschmeidigkeit entwickelt. Wir lassen es uns schmecken!
Datenblatt >
16,00 CHF
stock

Auf Lager in unseren Lagern

> Klicken & Abholen
packaging

Crashsichere Verpackung

> Versand- und Abholoptionen
payment

100% sichere Bezahlung

> Zahlungsmöglichkeiten
contact

Le CAVE's Garantie

> unser Engagement
contact

Haben Sie Fragen zu diesem Produkt?

> Kontaktieren Sie uns
print

Sie möchten diese Artikelkarte ausdrucken?

> Herunterladen / Drucken
grap_mouse
technical_sheets

Blatt

Technik

Weinbau

Mate ist der Name eines kleinen Weinbergs in Brachetto, der sich in der Gegend von Treiso befindet.

Önologie

Die Fermentation und Mazeration dauert etwa 7-8 Tage. Es werden keine ausgewählten Hefen verwendet. Die malolaktische Gärung findet in Edelstahltanks statt, wo der Wein etwa 8 Monate lang bleibt. Keine Filtration oder Schönung vor der Abfüllung.

Vorschläge zur Begleitung

Kalbstartar nach Piemontesischer • Verschiedene Antipasti • Risotto mit Steinpilzen.

Weingut

Dieses Familienweingut von Barbaresco, das in den 70er Jahren von Rino Sottimano gegründet und von seinen beiden Kindern Elena und Andrea übernommen wurde, ist eine Referenz in der Langhe. In den letzten Jahrgängen erreichte es Spitzenleistungen mit Weinen, die von den weltweit führenden Experten des Piemonts einhellig gelobt werden.Ausgehend von einigen wenigen Stücken Land im Cru Cottà umfasst es heute fast 18 Hektar, die sich vor allem auf fünf der besten lokalen Crus verteilen, nämlich Currà, Cottà, Pajoré, Fausoni und Basarin. Der Wein wird von Anfang an biologisch angebaut, wobei die Böden und die Pflanzen mit größter Sorgfalt bearbeitet werden, und auch im Weinkeller wird der Rohstoff respektvoll behandelt. Die Gärung und Mazeration dauert mindestens drei Wochen. Es werden keine ausgewählten Hefen verwendet. Die malolaktische Gärung wird nie eingeleitet, sie findet auf natürliche Weise im Frühjahr nach der Lese statt. Der Ausbau erfolgt in burgundischen François Frères-Räumen von sehr edler Herkunft, in denen der Wein 18 bis 22 Monate lang verbleibt. Jeder Wein drückt sein Terroir und seinen Jahrgang mit einem Höchstmaß an Präzision und Details aus und verbindet die tanninreiche Eleganz der burgundischen Fasslagerung mit der klassischen Zurückhaltung der piemontesischen Weine.

domain_wines

Die Weine des

Weingut

loader
domain

Meine zuletzt

angesehenen Produkte

Sie haben sich noch keine Produkte angesehen

complete_order

Vervollständigen Sie Ihr

Bestellung