Kostenlose Lieferung ab einem Einkauf von Fr. 300 oder 18 Flaschen, sonst Fr. 15

Cavesa le CAVE, le club des amateurs de vins exquis

Barolo Baudana, Luigi Baudana (Vajra) - 2018

  • Quelle: Piemont
  • Bezeichnung: Barolo
  • Weingut: G.D. Vajra
  • Rebsorte(n): Nebbiolo
  • Bereitschaftsdienst: 20 jahre
  • Alkoholgehalt: 14.5%
Was bei diesem großen, rassigen Barolo zuerst auffällt, ist die Leichtigkeit seiner Robe und seine durchscheinende Seite, die in keiner Weise auf das Kommende hindeutet! Reiner Duft von Kirsche und Pflaume in der Nase, mit balsamischen Aromen, Gewürzen, Eukalyptus, Lakritze und Graphit. Fette und zugleich subtile Tannine für einen Wein von lockerer Form, lieblich, fleischig. Die einzigartige Zusammensetzung des blauen Lehmbodens ergibt einen Barolo von eleganter Kraft! Jancis Robinson: 17+/20; Vinous: 93/100; Wine Advocate: 92/100
Datenblatt >
69,50 CHF
icone_vin

CLUB-ANGEBOT

15% ab 1 Flasche(n)

(also 59,10 CHF pro Einheit)

Der Rabatt wird automatisch auf den Warenkorb angewendet.

hors-stock

Nicht mehr lieferbar

> Kontaktieren Sie uns
packaging

Crashsichere Verpackung

> Versand- und Abholoptionen
payment

100% sichere Bezahlung

> Zahlungsmöglichkeiten
contact

Le CAVE's Garantie

> unser Engagement
contact

Haben Sie Fragen zu diesem Produkt?

> Kontaktieren Sie uns
print

Sie möchten diese Artikelkarte ausdrucken?

> Herunterladen / Drucken
grap_mouse
technical_sheets

Blatt

Technik

Weinbau

Dieser Wein entstand aus der Zusammenarbeit zwischen Luigi Budana und der Familie Vajra, die sein Weingut aufkaufte, um ihm neue Impulse zu geben und ihr Portfolio an Barolos aus dem Süden der Appellation zu erweitern.

Önologie

30-40-tägige Maischegärung, Temperaturkontrolle, traditionelle Weinbereitung, Gärung mit einheimischen Hefen, natürliche Malolaktik im ersten Jahr, 42-monatiger Ausbau in slowenischen Fässern von 25-50 hl. Der daraus resultierende Wein ist zweifellos einer der elegantesten, komplexesten und raffiniertesten Barolos, die man bisher probieren konnte, oft mit typisch blumigen Noten.

Vorschläge zur Begleitung

Maccheroni mit Trüffeln - Risotto mit Steinpilzen - Kandierte Kalbshaxe, Gremolata-Sauce - Käse.

Weingut

En 1972, Aldo Vaira (Vaira est le nom de famille, Vajra celui de la cave) pris une décision controversée, en quittant Turin pour fonder la cave G.D. Vajra, dans le hameau de Vergne, sur les collines qui dominent le village de Barolo. À l'époque, la plupart des piémontais quittaient la campagne pour la ville, à la recherche d'une vie meilleure ; mais lui, né à Turin, était tombé amoureux du métier de viticulteur, quelques années auparavant, lorsque son père l'avait envoyé passer l'été à la campagne, après qu'il eut manifesté un intérêt passager pour les mouvements de protestation qui prenaient de l'ampleur à Turin à la fin des années 60. C'est ainsi qu'une rébellion temporaire en entraîna une autre plus permanente ; et bien que la famille ait possédé des vignobles dans la région depuis plusieurs générations, des vins furent mis en bouteille sous le nom de Vajra pour la première fois dans les années 70, donc. Les initiales du domaine "G.D." sont celles de Giuseppe Domenico, le père d'Aldo Vajra, qui a signé les papiers de fondation du domaine en 1972, Aldo étant lui-même encore mineur à ce moment-là. 

Au début, Aldo et...

Mehr lesen...
domain_wines

Die Weine des

Weingut

loader
domain

Meine zuletzt

angesehenen Produkte

Sie haben sich noch keine Produkte angesehen

complete_order

Vervollständigen Sie Ihr

Bestellung