Kostenlose Lieferung ab einem Einkauf von Fr. 300 oder 18 Flaschen, sonst Fr. 15

Cavesa le CAVE, le club des amateurs de vins exquis
bio vin_rare

Bandol blanc, Château Pibarnon - 2022

  • Quelle: Provence
  • Bezeichnung: Bandol
  • Weingut: Château Pibarnon
  • Rebsorte(n): 55% de Clairette pour la finesse, 30% de Bourboulenc pour la tenue, et 15% de cépages divers locaux pour la complexité.
  • Bereitschaftsdienst: 7 jahre
  • Alkoholgehalt: 13.5%
Dieser einzigartige, südländische Weißwein wetteifert in seiner Frische mit seinen berühmten Brüdern aus dem Norden, dank seiner eleganten Bitterstoffe und vor allem einem saftigen Abgang, der mit dem Boden und seiner langsamen Reife auf der Nordseite zusammenhängt. Seine Struktur sowie sein Volumen beeindrucken und seine blumige und delikate Eleganz machen ihn präzise und rein! Eine neue Referenz ist geboren... Guide Vert RVF: 92/100
Datenblatt >
32,00 CHF
stock

Auf Lager in unseren Lagern

> Klicken & Abholen
packaging

Crashsichere Verpackung

> Versand- und Abholoptionen
payment

100% sichere Bezahlung

> Zahlungsmöglichkeiten
contact

Le CAVE's Garantie

> unser Engagement
contact

Haben Sie Fragen zu diesem Produkt?

> Kontaktieren Sie uns
print

Sie möchten diese Artikelkarte ausdrucken?

> Herunterladen / Drucken
grap_mouse
technical_sheets

Blatt

Technik

Weinbau

Die wenigen Nordseiten des Weinguts sind auf nur wenigen Hektar den weißen Rebsorten vorbehalten und ermöglichen eine sehr langsame Reifung der Trauben.

Önologie

Direkte Pressung, dann kalte Vorklärung. Weinbereitung in Tanks, traditionelle Methode, langsame Gärung. Ausbau im Tank, um Glanz, Reinheit und Frische zu bewahren.

Vorschläge zur Begleitung

Fischsuppe - Feine Tarte mit eingelegten Tomaten und Sardellen - Gefüllte Zucchini mit Ricotta und Basilikum.

Weingut
Im Alter von 50 Jahren verliebten sich die Eltern von Eric de Saint-Victor, Henri und Catherine, in Pibarnon, ein damals noch sehr kleines Weingut im Bandolais mit 3,5 Hektar, das von einem Mann aus dem italienischen Piemont geführt wurde. Wir schreiben das Jahr 1978 und die Baustelle, die auf das Paar wartet, ist nicht gerade klein. Sie müssen den Weinberg umgestalten, erweitern, die Terrassen festigen und die Mourvèdre-Pflanzen, die im harten Kalkstein verankert sind, dauerhaft kultivieren. Zur Erinnerung: Damals war die Weinregion Provence ein bisschen wie der Wilde Westen. Fast 40 Jahre später umfasst das Weingut fast 50 Hektar, von denen die Hälfte mit Weinreben bepflanzt ist, die auf zahlreichen Restanques (Terrassen) verteilt sind, die einen ästhetischen Zirkus bilden, der von einem schönen zivilisatorischen Eigensinn zeugt. Sie kleiden den Hügel in alle Richtungen, wobei die weitesten Entfernungen ein bis zwei Kilometer betragen. Anfang der 90er Jahre kam Eric de Saint-Victor zu seinen Eltern auf das Weingut und verfeinerte den von ihnen entwickelten Stil, der gleichzeitig fest und doch frei war. Nachdem er in den 2000er Jahren die Ganztraubenlese etwas vernachlässigt hatte, arbeitete er in den letzten Jahrgängen mehr mit der Rafle, wobei Gespräche mit großen burgundischen Winzern sicherlich nicht unwesentlich dazu beigetragen haben. Der Ausbau erfolgt nach wie vor...
Mehr lesen...
domain_wines

Die Weine des

Weingut

loader
domain

Meine zuletzt

angesehenen Produkte

Sie haben sich noch keine Produkte angesehen

complete_order

Vervollständigen Sie Ihr

Bestellung