Kostenlose Lieferung ab einem Einkauf von Fr. 300 oder 18 Flaschen, sonst Fr. 15

Cavesa
Cavesa
bio

Altenberg de Bergheim Grand Cru, Marcel Deiss - 2011

  • Quelle: Elsass
  • Bezeichnung: Alsace
  • Weingut: Marcel Deiss
  • Rebsorte(n): Tous les cépages traditionnels, y compris le chasselas rose
  • Bereitschaftsdienst: 20 jahre
  • Weinstil: Vin de grand terroir
  • Alkoholgehalt: 12%
  • 213 Classement: Grand Cru
Es ist das einzige Terroir, das auf dem Weingut fast jedes Jahr Botrytis produziert. Es muss gesagt werden, dass es sich um den lokalen Grand Cru der Referenz handelt, der für die Monumentalität seiner besten Ausdrucksformen bekannt ist. Prächtige Nase mit Veilchen, harzig und extrem rassig; der Wein beeindruckt durch die Integration seiner Süße in die Struktur. Unendlich, ein traumhafter Jahrgang!
Datenblatt >
64,00 CHF
stock

Auf Lager in unseren Lagern

> Klicken & Abholen
packaging

Crashsichere Verpackung

> Versand- und Abholoptionen
payment

100% sichere Bezahlung

> Zahlungsmöglichkeiten
contact

Le CAVE's Garantie

> unser Engagement
contact

Haben Sie Fragen zu diesem Produkt?

> Kontakt
print

Möchten Sie diese Seite ausdrucken?

> Klick hier
grap_mouse
technical_sheets

Blatt

Technik

Weinbau

Anbau nach biodynamischen Richtlinien. Das Terroir liegt im Herzen des Bruchfeldes von Ribeauvillé, das harte Kalksteine aus dem Jura und Mergel aus dem Lias miteinander in Kontakt bringt. Diese an Fossilien reichen Formationen haben einen armen, roten (eisenhaltigen) Lehm-Kalk-Boden gebildet, der reich an Kalkstein ist. Das Mikroklima des Altenbergs, das aus seiner Südlage, seiner Entfernung von der Vogesenfront und seiner Abgeschiedenheit gegenüber der Rheinebene resultiert, ist heiß, trocken und fast überbelichtet. Die Trauben sind sehr häufig von Edelfäule befallen.

Önologie

Vinifizierung und Ausbau in großen Holzfässern auf der Feinhefe.

Vorschläge zur Begleitung

Warum probieren Sie nicht einmal ein Supreme von Geflügel vom Bauernhof aus bester Herkunft mit Trüffeln?

Weingut

C’est à Bergheim, village niché au cœur de l’Alsace viticole, que se trouve le domaine Deiss. Issu d’une famille de vignerons installée à Bergheim depuis 1744, Marcel Deiss choisit à 18 ans le métier des armes et quitte sa terre natale. Revenu au pays après la seconde guerre mondiale, il retrouve ses racines et développe son petit patrimoine foncier pour en faire une entreprise viticole dynamique.

Aujourd’hui tenue par Jean-Michel et Mathieu Deiss, la propriété compte 27 hectares répartis sur 9 communes et 20 kilomètres. L’extrême variété du vignoble (220 parcelles) a conduit à rechercher, pour chaque cru, l’exact équilibre entre l’affirmation du lieu, l’expression du millésime et le cadre du cépage.

L'interaction entre ces facteurs permet de distinguer notamment les crus dits de terroir : le lieu seul exprime ici sa marque, il domine les autres contingences. Il détermine le style, la personnalité exacte, la physionomie même du vin. Pour les Grands Crus, l’indication du cépage est souvent superflue tant l’influence de l'origine est forte sur son expression habituelle. Elle devient inutile quand la vigne est conduite en complantation comme à l’Altenberg de Bergheim, au Schoenenbourg ou au Mambourg.

Cet effort, associé à de hautes densités de plantation (8'000 à 12'000 pieds/hectare),...

Mehr lesen...
domain_wines

Die Weine des

Weingut

domain

Meine zuletzt

angesehenen Produkte

Sie haben sich noch keine Produkte angesehen

complete_order

Vervollständigen Sie Ihr

Bestellung